Formel 1 - Pirelli arbeitet für 2015 an Aufstandsfläche

Konzentration auf die Mitte verringern

Pirelli hat sich neben einer weiteren Reduzierung der sogenannten Marbles eine Vergrößerung der Aufstandsfläche der Reifen für 2015 vorgenommen.
von

Motorsport-Magazin.com - Der Fokus von Pirelli liegt für die Reifengeneration 2015 nicht nur auf der Herausforderung, künftig ohne Heizdecken auskommen zu müssen. Darüber hinaus ist die Aufstandsfläche ein Thema, also die Größe der Fläche, mit der der Reifen effektiv mit der Straße Kontakt hat. "Wenn die Autos [nächstes Jahr] so schnell sind, wie wir denken, dann gibt es vielleicht ein paar Dinge, die wir an der Aufstandsfläche ändern möchten, um die Konzentration in der Mitte zu verringern", sagte Pirelli-Motorsportchef Paul Hembery gegenüber Autosport.

Eine weitere Baustelle sind die sogenannten Marbles, also die Gummistücke, die sich abseits der Ideallinie ansammeln. Pirelli hatte angekündigt, bereits mit der 2014er Reifengeneration das Problem der Marbles zu reduzieren, dennoch waren vor allem beim China GP die Bereiche außerhalb der Ideallinie schwarz vor lauter Gummistückchen. Laut Hembery ist der 2014er Reifen in dieser Hinsicht nur eine Übergangslösung, für 2015 arbeitet der Hersteller an einer Verbesserung.


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x