Formel 1 - De Silvestro beendet Test in Fiorano

Gutes Gefühl im Auto

Simona de Silvestro hat ihre ersten Formel-1-Testfahrten mit Sauber abgeschlossen. Die Schweizerin drehte insgesamt 180 Runden.
von

Motorsport-Magazin.com - Simona De Silvestro hat am Sonntag ihren zweitägigen Formel-1-Test mit Sauber in Fiorano beendet. Die Schweizerin, die beim Privatteam die Rolle des sogenannten affiliated driver einnimmt, drehte mit einem zwei Jahre alten Boliden an den beiden Testtagen insgesamt 180 Runden und fühlte sich nach einer Eingewöhnungsphase durchaus wohl im Cockpit.

"Es war ein weiterer guter Tag", sagte die ehemalige IndyCar-Pilotin. "Im Vergleich zu gestern, als die Dinge für mich noch neu waren, fühlte sich alles vertrauter an." Sauber nahm einige Änderungen am Setup vor, um der 25-Jährigen ein Gefühl für unterschiedliche Abstimmungen zu geben. "Ich kann sagen, dass ich mich im Auto bereits selbstbewusst fühle, was sehr positiv ist", so De Silvestro.

Gefördert wird sie seit 2006 vom Industriellen Imran Safiulla, der ihr auch bereits den Wechsel nach Nordamerika ermöglichte. "Es ist nicht die billigste der Sache der Welt", sagte er gegenüber dem Blick. "Aber wir können etwas für die Zukunft aufbauen."

Weiter geht es für die Schweizerin in Valencia, wo sie von 25. bis 27. Juni die nächsten Testfahrten bestreiten wird. Erneut wird dabei der umlackierte Sauber C31 zum Einsatz kommen.


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x