Formel 1 - Williams überrascht: Jetzt auch im Regen stark

Im Trockenen noch stärker

Mit den Plätzen sechs und sieben qualifizierten sich Felipe Massa und Valtteri Bottas besser als erwartet. Das Regen-Problem scheint behoben.
von

Motorsport-Magazin.com - Williams startete nach den starken Testfahrten sogar mit kleinen Hoffnungen auf mehr als nur 'gute Punkte' in die Saison. Für viele galt der Traditionsrennstall hinter Mercedes als zweite Kraft. Verregnete Qualifyings in Australien und Malaysia dämpften die Erwartungen schnell. 9, 13,15 und 18 hießen die ersten vier Startplätze der Saison für Williams.

Felipe Massa hofft, das Regencape am Sonntag abnehmen zu können - Foto: Sutton

Beim ersten trockenen Qualifying in Bahrain lief es dann deutlich besser: Platz drei für Bottas, Startplatz sieben für Masa. Beim Qualifikationstraining zum Großen Preis von China war Petrus wieder einmal nicht auf Williams' Seite. Der dritte von vier Samstagen der Saison 2014 war verregnet.

Umso erfreulicher sind die Startplätze sechs für Massa und sieben für Bottas. "Sessions wie diese sind nie einfach, aber ich bin einmal mehr von der Performance am heutigen Tag überrascht. Dass wir vom Regen nicht bestraft wurden zeigt, dass sich die getane Arbeit auch auf das Handling positiv auswirkt", freute sich Rob Smedley anschließend.

Auch Felipe Massa weiß, dass die Startpositionen umso mehr wert sind, weil sie im Nassen herausgefahren wurden. "Morgen könnte ein interessanter Tag werden, weil wir im Trockenen konkurrenzfähiger sind. Das könnte ein gutes Rennen für uns werden", fügte der Brasilianer an.

Teamkollege Bottas ist ebenfalls erleichtert, dass es nun auch bei widrigen Bedingungen klappt: "Die Updates, die wir gebracht haben, haben im Trockenen geholfen. Aber ist gut zu sehen, dass sie die Performance des Autos auch im Nassen verbessern." Auch der Finne rechnet sich bei einem trockenen Rennen mehr als Platz sieben aus: "Da hoffen wir, dass wir noch besser abschneiden als heute."


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x