Formel 1 - Kostenreduktion: Teams treffen sich im Mai

Meeting der Strategy Group

Bernie Ecclestone, Jean Todt und die Teams treffen sich am 1. Mai, um über die umstrittene Kostenbegrenzung in der Formel 1 zu sprechen.
von

Motorsport-Magazin.com - Das Thema der Kostenbegrenzung in der Formel 1 ist heiß umstritten und zuletzt schien es so, als würde die vor allem von den kleinen Teams geforderte Regelung doch nicht wie angekündigt in Kraft treten. Wie die FIA nun bekanntgab, treffen sich Jean Todt und Bernie Ecclestone am 1. Mai mit den Rennställen, um die weitere Vorgehensweise bezüglich einer Kostenreduktion zu diskutieren. Im Anschluss daran ist ein Meeting der Strategy Group angesetzt.

"Einigen Teams würde es entgegen kommen, wenn es keine Budgetobergrenze geben würde, anderen würde hingegen eine Grenze helfen", erklärte Marussia-Geschäftsführer Graeme Lowdon jüngst im Gespräch mit Motorsport-Magazin.com. Für den Briten steht fest: "Es ist schwierig Argumente zu finden, dass die Budgetobergrenze keine gute Sache für die Formel 1 wäre. Es wäre eine verpasste Möglichkeit, wenn die Formel 1 diese Chance jetzt verstreichen lässt."


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x