Formel 1 - Der Formel-1-Tag im Live-Ticker: 11. April

Das Neueste aus der F1-Welt

Hier seid ihr immer auf dem Laufenden! Motorsport-Magazin.com tickert die wichtigsten News aus der Welt der Formel 1.
von

21:45 Uhr - So, ging ja nochmal ganz schön rund zu später Stunde. Wir verabschieden uns an dieser Stelle mit einer kleinen Fleißaufgabe für euch in Form einer aktuellen Umfrage zum Theme Gene Haas, dem neuen Mann in der Formel 1. Mal Butter bei die Fische: Traut ihr dem Herrn was zu? Bei uns in der Motorsport-Magazin.com-Redaktion wird gerade heiß diskutiert. Jetzt würden wir gern eure Meinungen hören. Also Feuer frei und euch einen guten Start ins (MotoGP! Austin! Live bei uns!) Wochenende!

21:12 Uhr - FIA beschlossen, die schwelende Sound-Debatte genau unter die Lupe zu nehmen. "Wie bereits angekündigt, ist eine Studie über das Motorengeräusch im Gange", ließ FIA-Präsident Jean Todt mitteilen. "Vorläufige Ergebnisse werden in Kürze erwartet."

20:32 Uhr - Jetzt aber! Die FIA prüft gerade den Startplatz-Antrag eines Teams namens "Forza Rossa". Kommt neben Haas noch ein zweites Team für 2015? Wir bleiben für euch dran.

19:12 Uhr - Kleiner TV-Tipp für euch: Am Sonntag, 13. April ist Sabine Kehm zu Gast bei Günther Jauch in der ARD. Ab 21:45 Uhr diskutiert Michael Schumachers Managerin unter anderem zu den Themen: Wie geht es Michael Schumacher? Ist die Reaktion der Presse auf Schumachers Unfall angemessen? Wie arbeiten Boulevardmedien? Welches Recht haben Prominente auf Privatleben? Auf jeden Fall anschauen!

In den USA sind schon viele Träume wahr geworden - Foto: Sutton

18:43 Uhr - +++ BREAKING NEWS +++ Nun scheint es beschlossene Sache zu sein: Gene Haas erhält einen Startplatz für ein eigenes Team zur Formel-1-Saison 2015. Der US-Amerikaner bestätigte am Freitag, eine Zusage von der FIA bekommen zu haben. "Natürlich freuen wir uns sehr, dass uns von der FIA eine Formel-1-Lizenz bewilligt wurde", so Haas in einem Schreiben. "Das ist eine spannende Zeit für mich, Haas Automation und jeden, der wieder ein amerikanisches Team in der Formel 1 sehen wollte." +++ BREAKING NEWS +++

18:20 Uhr - Offenbar wurde heute auf dem World Motor Sport Council beschlossen, dass Gene Haas einen Startplatz für die Formel-1-Saison 2015 erhält. Mehr dazu gleich bei uns.

17:56 Uhr - Jetzt nochmal ne waschechte News: Pirelli hat seine Reifen-Kombinationen für Spanien, Monaco und Kanada präsentiert. In Barcelona kommt Medium/Hart zum Einsatz, bei den Rennen in Montreal und im Fürstentum jeweils Superweich/Weich.

17:35 Uhr - Guck mal, wer da ist! Kleines Highlight für die Mercedes-Mitarbeiter: Lewis Hamilton ist zu einer kleinen Gesprächsrunde in der Teamfabrik untwerwegs. Hat ja auch einiges zu erzählen nach den Silberpfeil-Festspielen in Bahrain.

16:21 Uhr - Paar hunderttausend Euro über? Wie wäre es dann mit einem ganz besonderen F1-Renner? Am 10. Mai wird das legendäre Hesketh-Auto versteigert, mit dem James Hunt seine ersten Schritte in der Formel 1 unternahm. Hier geht es um den Hesketh 308, mit dem Hunt 1974 fuhr. Die Kiste soll rund eine halbe Million Euro einbringen.

James Hunt 194 im weißen Hesketh-Boliden - Foto: Sutton

15:34 Uhr - Sorry für die kurze Sendepause, wir sind hier gerade investigativ in Sachen DTM unterwegs. Schlimmer als Formel 1... 2. Training der Formel Renault ist vorbei, und die F1-Jugend war nicht schlecht: Red-Bull-Junior Carlos Sainz 1., Lotus-Ersatzmann Marco Sörensen 7. und Sergey Sirotkin 10. Dieses Jahr fährt auch Beitske Visser in der Formel Renault 3.5, war heute aber 1,7 Sekunden hinter der Pace. Fraglich, ob der Sprung für Red Bulls Ex-Juniorin nicht zu früh kam.

14:52 Uhr - Lotus-Fans unter euch? Gut, denn gleich gibt's den großen Interview-Anschlag inklusive Romain, Pastor, Nick Chester und Co. Der stellvertretende Teamchef Federico Gastaldi kündigt schonmal an: "Jeder im Team arbeitet sehr hart und natürlich war es frustrierend, nicht das zu bekommen, was jeder verdient hat. Aber wir sind alle Kämpfernaturen."

14:29 Uhr - Kommenden Montag findet die Anhörung im Fuel-Flow-Gate-Fall vor dem FIA-Gericht statt. Dann wird sich entscheiden, ob Daniel Ricciardo seinen 2. Platz aus Melbourne zurückbekommt. Red Bull ist zuversichtlich zu gewinnen - damit stehen sie allerdings ziemlich exklusiv da. Aber wer weiß... Das wird auf jeden Fall 'ne heiße Kiste! Was denkt ihr eigentlich über die ganze Geschichte?

14:14 Uhr - Heute ein bisschen ruhiger in der F1-Welt. Muss ja auch mal sein - Nico Hülkenberg schiebt ebenfalls 'ne ruhige Kugel. "Freier Tag im wunderschönen Zürich", twittert der Force-India-Pilot gerade. Hach, da wären wir jetzt auch gern.

13:47 Uhr - Während wir also auf die Freunde vom WMSC warten, dröhnen andernorts schon wieder die Motoren. Da hätten wir zum Beispiel den Saisonstart der Formel Renault in Monza, unter anderem mit Sergey Sirotkin. Dann hätten wir noch GP3-Tests in Jerez, wo zum Beispiel unser Kolumnist Marvin Kirchhöfer am Start ist. Wir schauen immer mal wieder rüber und berichten, was die Jungs so treiben.

13:26 Uhr - Mit Spannung erwartet die Motorsport-Magazin.com-Redaktion die Entscheidungen des heutigen World Motor Sport Councils. Sollten die Spekulationen stimmen und tatsächlich zwei neue Teams bekanntgegeben werden, dann würden 2015 erstmals seit dem Monaco GP 1995 26 Autos am Start stehen.

12:52 Uhr - Kurz weg von der Formel 1. Nico Rosbergs Lieblingsverein, der FC Bayern München spielt im Champions League Halbfinale gegen Real Madrid. Das wurde soeben ausgelost.

Siegerehrung vor dem Rennen - Foto: Sutton

12:35 Uhr - Aus der Kategorie "Vergangenes" zum Dritten: Heute vor elf Jahren kam es zu einer sensationellen Szene. Ron Dennis und Kimi Räikkönen mussten ihre Siegerpokale vom Brasilien GP auf der Start- und Zielgeraden von Imola an Eddie Jordan und Giancarlo Fisichella übergeben. Grund: Nachdem der Brasilien GP abgebrochen wurde, wurde Kimi Räikkönen fälschlicherweise als Sieger gefeiert. Allerdings gilt bei einem Rennabbruch die Reihenfolge der vorangegangenen Runde...

12:27 Uhr - Anschnallen, bitte! Daniel Ricciardo versucht sich als Taxifahrer.

Daniel Ricciardo als Taxifahrer: (2:00 Min.)

12:15 Uhr - Wenn der Postmann zwei Mal klingelt, dann sind die neuen Motorsport-Magazine da!!! Die neueste Ausgabe ist soeben in unserem Büro eingetroffen...

12:11 Uhr - Und noch ein F1-Schmankerl aus der Kategorie "Vergangenes": Heute vor 21 Jahren gewann Ayrton Senna den Großen Preis von Europa in Donington. Der Brasilianer gewann das Rennen auf eine dominierende Art und Weise, der Zweitplatzierte Damon Hill hatte bereits über eine Minute Rückstand. Alain Prost musste sich als Dritter sogar die Schmach einer Überrundung über sich ergehen lassen. Auch McLaren gedenkt diesem sensationellen Rennen.

11:02 Uhr - Aus der Kategorie "Vergangenes": Heute vor 15 Jahren gewann Mika Häkkinen den Großen Preis von Brasilien. Der Finne startete in seinem McLaren-Mercedes von der Pole Position, fuhr im Rennen die schnellste Rennrunde und krönte diesen Erfolg mit dem Sieg. Sein damals größter Rivale, Michael Schumacher, landete auf Platz zwei.

10:55 Uhr - Etwas zum Schmunzeln kam gerade von Sauber 'reingeflattert'. Der Rennstall twitterte eine Mini-Version seines Fahrers Giedo van der Garde.

10:40 Uhr - Red Bull-Teamchef Christian Horner kommt momentan aus dem Schwärmen nicht heraus: Daniel Ricciardo sei brillant und müsse sich vor den besten Fahrern im Feld nicht verstecken. "Wer Zweifel hatte, ob er in der Lage sein würde, es mit Sebastian und dem Rest des Feldes aufzunehmen, dem hat er bewiesen, dass er zu den Besten zählt", stellte Horner klar. Was wohl Vettel dazu sagt?

09:52 Uhr - Heute tagt übrigens wieder einmal das World Motor Sport Council. Ob Regeländerungen beschlossen werden, ist offen, aber es dürfte zumindest bekanntgegeben werden, welche neuen Teams ab 2015 zum Starterfeld der Formel 1 gehören. Laut Bernie Ecclestone wird die FIA offiziell verkünden, dass der US-Rennstall von Gene Haas akzeptiert wurde. Als weiteres neues Team wird ein Projekt gehandelt, an dem Colin Kolles beteiligt sein soll. Ja genau, DER Colin Kolles.

09:50 Uhr - Der Große Preis von Kanada zählt zu den absoluten Highlights im Saisonkalender der Formel 1, dennoch ist die Zukunft des Rennens auf dem Circuit Gilles Villeneuve ungewiss. In diesem Jahr läuft der Vertrag aus. Motorsport-Magazin.com meint - Es wäre eine Schande, wenn der legendäre Grand Prix aus dem Kalender fällt. Was meint ihr?

Selfie aus Spielberg - Foto: Motorsport-Magazin.com

09:45 Uhr - Die Bauarbeiten in Spielberg laufen auf Hochtouren. Ende Juni gastiert die Königsklasse des Motorsports nach Jahren der Abwesenheit wieder in Zeltweg. Unsere Kerstin hat sich auf den Weg nach Spielberg gemacht und sich exklusiv einen Überblick von den Bauarbeiten verschafft, inklusive eines Selfies mit Jürgen Büsel, Obmann des Motorsportclub Spielberg. Büsel und sein Team sind für die sportliche Abwicklung sämtlicher Rennveranstaltungen am Red Bull Ring zuständig.

09:30 Uhr - Guten Morgen an alle Motorsportfreunde. Auch heute liefert Euch Motorsport-Magazin.com die wichtigsten News aus der Formel-1-Welt.


Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x