Formel 1 - Haas: Noch keine Nachricht von Ecclestone

Die Zeit drängt

Gene Haas wartet noch auf eine offizielle Zusage der FIA bezüglich der Teilnahme seines Teams an der F1-Saison 2015.
von

Motorsport-Magazin.com - Am Rande des Bahrain gab Bernie Ecclestone bekannt, dass 2015 aller Voraussicht nach zwei neue Teams an der Formel-1-Weltmeisterschaft teilnehmen werden. Während der US-Rennstall von Gene Haas bereits akzeptiert worden sein soll, dürfte es sich beim zweiten Team um ein Projekt von Colin Kolles handeln, der zuletzt bei HRT involviert war.

Trotz Ecclestones Ankündigung weiß Haas jedoch noch nichts davon, dass sein Team die Zulassung für die Königsklasse erhalten hat. "Wir wurden von der FIA noch nicht in Kenntnis gesetzt, aber Bernie ist so etwas wie die halbe Formel 1, daher bin ich mir sicher, dass zählt, was er sagt", erklärte der Amerikaner.

Allerdings, so Haas, würden sich die Verzögerungen negativ auf die Vorbereitungen für die nächste Saison auswirken. "Wir hätten schon vor zwei Monaten Bescheid wissen müssen", klagte er. "Wenn Mr. Ecclestone sagt, dass wir akzeptiert wurden und die FIA uns in den nächsten Wochen eine Zusage schickt, können wir 2015 dabei sein. Aber sollten wir einen weiteren Monat verlieren, glaube ich nicht, dass wir es schaffen könnten."


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x