Formel 1 - Bahrain GP: Der Samstag im Live-Ticker

Mercedes-Jagd in der Wüste

Heute stehen in Bahrain die ersten beiden Freien Trainings auf dem Programm. Wir berichten für euch wieder direkt von der Strecke, die schwer bewacht wird.
von

23:58 Uhr - Ein erfolgreicher Tag für Mercedes geht zu Ende. Ob die Silbernen den Raceday ebenfalls dominieren? Das werden wir spätestens ab 17:00 Uhr deutscher Zeit im Rennen sehen. Bis dahin wünschen wir einen schönen Sonntag.

23:03 Uhr - Die Stimmungslage bei Daniel Ricciardo ist eindeutig: Nach der Strafe aus Malaysia ist er immer noch ein wenig "stinkig":

Was macht Horner? - Foto: Sutton

23:00 Uhr - Was genau Christian Horner hier anstellt, wissen wir leider nicht. Klar ist nur: Niki Lauda hat seinen Spaß. Beim Ergebnis des heutigen Tages ist das aber auch kein Wunder.

22:45 Uhr - Nicht nur in Bahrain wird in der Nacht gefahren, sondern auch auf dem Nürburgring. Dort hat heute Extremsportler Felix Baumgartner seinen ersten Stint auf der dunklen Nordschleife absolviert: "Ich habe gedacht, dass man mit den Scheinwerfern mehr sehen würde. Aber man gewöhnt sich daran. Es war wirklich faszinierend, im Dunkeln zu fahren. Es blitzt ständig, da die Zuschauer fotografieren. Von der Strecke aus sieht man den Qualm und sogar Feuerwerk. Aber es bleibt anspruchsvoll und man muss sich sehr konzentrieren – man darf sich von den Eindrücken nicht ablenken lassen."

22:20 Uhr - Der Name Minttu Virtanen sagt euch nichts? Es ist die neue Freundin von Kimi Räikkönen, die sich in der Vergangenheit nur selten den Kameras zeigte. Im Fahrerlager von Bahrain sind uns allerdings ein paar Schnappschüsse gelungen.

Kimi Räikkönen mit seiner finnischen Freundin - Foto: Sutton
Felipe Massa fragte bei Ferrari nach, wie genau das mit der Teamorder funktioniert - Foto: Motorsport-Magazin.com

20:55 Uhr - Wir haben die Stimmen aller Fahrer gesammelt. Was sie zum Qualifying sagen, lest ihr in unserer Bilderserie.

20:47 Uhr - Zumindest in unserem Postfach hat Caterham heute das Rennen gemacht - nur 40 Minuten nach Quali-Ende trudelte die Pressemeldung des Teams ein. Die rote Laterne geht einmal mehr an Ferrari - die Italiener haben fast drei Stunden gebraucht.

20:37 Uhr - Mittlerweile ist es richtig duster geworden in Bahrain. Bei Red Bull dürfte die Stimmungslage nicht bedeutend besser sein...

19:55 Uhr - Soeben erreichen uns Informationen aus dem Fahrerlager. Adrian Sutil soll eine Fünf-Plätze-Strafe bekommen, weil er Romain Grosjean im Qualifying blockierte. Er startet nun als Letzter.

19:35 Uhr - Grinsekatze und Nachteule: Daniel Ricciardo ist der Mann mit den 1000 (zwei...) Gesichtern. Warum er Nachtrennen mag? Kennt er schon - von früher: "Ich bin schon als Kind Kartrennen bei Nacht gefahren. Da hast du ein bisschen mehr Adrenalin und alles ist intensiver. Es macht einfach mehr Spaß."

19:16 Uhr - Wir haben soeben von Adrian Newey exklusive Infos bekommen. An Sebastian Vettels Power Unit war das sogenannte Wastegate-Ventil kaputt, weshalb der Turbolader etwas überhitzte. "Es ist nicht nur die Leistung, es hat auch mit der Fahrbarkeit zu tun. Die Leistung kann man so nicht richtig abschätzen", so der Technikguru von Red Bull.

19:10 Uhr - Ob dieser junge Fan tröstende Worte für Pastor Maldonado nach dem Aus in Q1 gefunden hat?

18:58 Uhr - Bei Fernando Alonso scheint es technische Probleme gegeben zu haben. Trotz weniger Sprit an Bord war der Ferrari-Pilot in Q3 deutlich langsamer als in Q2. "Wir haben Power verloren und der Wagen schien auf den Geraden langsamer zu sein", klagte der Spanier nach Startplatz zehn.

18:46 Uhr - Neben dem 150. Grand Prix für Nico Rosberg gibt es in Bahrain noch ein weiteres Jubiläum: Jenson Button wird seinen 250. Grand Prix bestreiten.

Rosberg fährt seinen 150. Grand Prix - Foto: Sutton

18:30 Uhr - Noch ein paar Zahlenspiele aus der Statistik-Abteilung. Für Rosberg war es die fünfte Pole beim 80. Start für Mercedes, am Sonntag fährt der Deutsche seinen 150. Grand Prix. Lewis Hamilton bleibt bei 33 Poles und ist damit weiterhin gemeinsam mit Jim Clark der erfolgreichste Brite.

18:23 Uhr - Nach drei Qualifyings haben nur noch drei Piloten eine weiße Weste: Button, Grosjean und Kobayashi konnten sich bisher immer gegen ihre Teamkollegen durchsetzen.

18:05 Uhr - Im Qualifying hat Sergio Perez die meisten Runden gedreht. Er umrundete die Strecke sieben Mal mehr als Pole-Mann Rosberg.

18:02 Uhr - Keine Überraschung in Bahrain - Mercedes sichert sich die erste Startreihe für den dritten Saisonlauf.

16:53 Uhr - In wenigen Minuten startet das Zeittraining in Bahrain. Wer keinen Fernseher in der Nähe hat, kann das Geschehen in unserem Live-Ticker verfolgen.

16:38 Uhr - Obwohl vorhin im Media Center der Strom ausgefallen ist, müssen wir uns um die Action auf der Strecke keine Sorgen machen: Wie uns Strecken-Architekt Hermann Tilke berichtet hat, ist die Flutlichtanlage mit einem einem Backup-System ausgestattet.

16:12 Uhr - Vor einem Jahr fuhr Nico Rosberg auf dem Sakhir International Circuit zur Pole Position. Wenn er Lewis Hamilton schlagen kann, ist das auch heute möglich. Bisher war er in jedem Training Zweiter.

16:04 Uhr - Eine Überraschung ist ohne Zweifel, dass Pastor Maldonado mit 77 Runden die bisher meisten Kilometer in Bahrain abgespult hat. Das sah in Australien und Malaysia noch ganz anders aus.

16:00 Uhr - Nur noch eine Stunde bis zum Start ins Qualifying. Wir sind uns sicher: Heute wird Regen keine Rolle spielen.

Felipe Massa fuhr bei den Testfahrten die schnellste Runde - Foto: Sutton

15:51 Uhr - Noch eine kleine Statistik. An die Bestzeit der Testfahrten sind die Piloten an diesem Wochenende noch nicht herangekommen. Im März markierte Felipe Massa im Williams eine 1:33.258. Ob diese Marke im Zeittraining fällt?

15:36 Uhr - Müssen wir uns überhaupt noch um das Qualifying kümmern? Lewis Hamilton, der bisherige Dominator des Wochenendes, hatte bisher im Schnitt 0,237 Sekunden Vorsprung auf seinen ersten Verfolger - und das war drei Mal Teamkollege Nico Rosberg.

15:18 Uhr - Den Teams bleiben nun noch rund 90 Minuten bis zum Start in das Qualifying. Genug Zeit zum Mittagessen - oder doch lieber Abendessen?

15:08 Uhr - Mittlerweile ist das dritte Training vorüber, die Bestzeit stammt erneut von Lewis Hamilton. Dahinter landen gleich fünf weitere Piloten mit Mercedes-Power.

14:49 Uhr - Wer den Schaden hat, braucht für den Spott nicht zu sorgen. Aber jetzt funktioniert hier wieder alles.

14:45 Uhr - Jetzt wird es hier etwas kurios: Stromausfall! Wir haben aktuell keine Live-Bilder von der Strecke. Im Media Center laufen Wiederholungen - unter anderem können wir den Abflug von Sebastian Vettel in aller Ruhe ansehen. Dennoch: Stromausfall beim Nachtrennen - nicht unbedingt die besten Voraussetzungen.

14:05 Uhr - So, die Session läuft. In unserem Session-Live-Ticker könnt ihr das dritte Freie Training verfolgen. Sollte es jemanden interessieren: Die Regenwahrscheinlichkeit beträgt Null Prozent - Zero - Niente - Nothing. Also kein Regen.

Zumindest haben wir es versucht - Foto: Motorsport-Magazin.com

13:53 Uhr - Wir konnten uns den Formel-1-Fitnesstest natürlich auch nicht entgehen lassen und haben selbst mal unser (Nicht-)Können unter Beweis gestellt. Das Ergebnis dieser Kraftmessung behalten wir lieber für uns.

13:48 Uhr - Vor dem Training noch eine schnelle Übersicht, wer wie viele Power-Unit-Einheiten benutzt hat? Kein Problem, wir haben für euch das wichtigste zusammengefasst.

13:37 Uhr - Die Veranstalter sind hier wirklich bemüht, den Fans mehr zu bieten als nur die Action auf der Strecke. Wir berichteten ja schon von Konzerten - heute treten übrigens die Scorpions auf -, aber der Bahrain International Circuit hat noch mehr zu bieten. Zum Beispiel können sich die Fans einem Formel-1-Fitnesstraining unterziehen.

Freiwillige Folter mit dem Nackentraining - Foto: Motorsport-Magazin.com
Wir wollten doch nur weg - Foto: Motorsport-Magazin.com

13:32 Uhr - Ach ja: Von wegen, in Bahrain sind keine Fans. Im Anschluss an die Formel 1 finden hinter der Haupttribüne Konzerte statt. Gestern haben wir das Media Center leider just zu dem Zeitpunkt verlassen, als das Konzert aus war...

13:21 Uhr - Soeben ist das GP2-Rennen zu Ende gegangen. McLaren-Junior Stoffel Vandoorne konnte den Saisonauftakt für sich entscheiden. Leal und Palmer komplettiern das Podium. Für Motorsport-Magazin.com-Kolumnist Daniel Abt lief es nicht ganz so rund: Vom dritten Startplatz aus reichte es nach Schwierigkeiten am Start und einem zusätzliche Besuch in der Boxengasse nur zu Platz 13. Morgen läuft es bestimmt besser.

13:09 Uhr - Hier ist es übrigens schon wieder richtig warm. 28 Grad zeigt das Quecksilber, der Asphalt hat sich sogar auf 53 Grad aufgeheitzt. Umso mehr ist es fraglich, ob die Piloten in FP3 überhaupt auf die Strecke gehen - das Qualifying findet bei deutlich kühleren Bedingungen statt.

13:00 Uhr - Hallo zusammen aus Bahrain! In einer Stunde steht hier das dritte Freie Trainig an. Später - unter Flutlicht - erwartet uns das Qualifying. Ist Mercedes heute ähnlich dominant wie gestern?


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x