Formel 1 - Interview - Sergio Perez: Nur ein paar Tage enttäuscht

Saison wieder auf die richtige Bahn bringen

Sergio Perez kommt es gerade recht, dass das nächste Rennen in Bahrain bereits am kommenden Wochenende ansteht, damit er Malaysia schnell vergessen kann.

Motorsport-Magazin.com - Sergio, du bist sicher froh, dass nach der Enttäuschung von Malaysia das nächste Rennen dieses Wochenende so bald ansteht...
Sergio Perez: Es ist sehr gut, dass die Enttäuschung nur einige Tage anhalten wird, ehe wir nach Bahrain gehen. Daher freue ich mich besonders darauf. Das ganze Wochenende in Malaysia war frustrierend, aber hoffentlich können wir in Bahrain ein großartiges Ergebnis einfahren.

Wenn wir uns aus allem Ärger heraushalten, sollten wir die Pace haben, Punkte einzufahren.
Sergio Perez

Du sahst während der Wintertestfahrten wettbewerbsfähig aus...
Sergio Perez: Ich habe das Gefühl, dass wir gut in Form sind, daher hoffe ich, dass wir dort eine starke Performance abliefern können. Wenn wir uns aus allem Ärger heraushalten, sollten wir die Pace haben, Punkte einzufahren und unsere Saison wieder auf die richtige Bahn zu bringen.

Was ist deine Lieblingserinnerung an Bahrain?
Sergio Perez: Letztes Jahr hatte ich ein gutes Rennen mit McLaren und es war eines meiner besten Rennen. Außerdem habe ich dort in der GP2 gewonnen. Normalerweise ist es für mich eine gute Strecke, daher freue ich mich darauf.

Welche Teile der Runde stechen für dich hervor?
Sergio Perez: In der ersten Kurve gibt es normalerweise viele Überholmanöver und viel Action und mit dem begrenzten Grip an der Hinterachse, den die Autos jetzt haben, wird es interessant sein, wie wir damit umgehen können.


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x