Formel 1 - Villeneuve: Alonso will Räikkönen zerstören

Kimi ist kein Iceman

Jacques Villeneuve glaubt, dass Fernando Alonso seinen neuen Ferrari-Teamkollegen Kimi Räikkönen psychologisch zerstören will.
von

Motorsport-Magazin.com - Fernando Alonso gegen Kimi Räikkönen - dieses Duell ist das wohl am heißesten erwartete der noch jungen Saison. Geht es nach Jacques Villeneuve, sieht der Schlachtplan des Spaniers vor, seinen Neo-Ferrari-Teamkollegen nach allen Regeln der Kunst zu demoralisieren. "Fernandos Plan ist offensichtlich - er will Kimi um jeden Preis schlagen", sagte der Weltmeister von 1997. "Bei den Testfahrten war er ruhig, aber in Melbourne hat Fernando sein wahres Potenzial gezeigt."

Fernandos Plan ist offensichtlich - er will Kimi um jeden Preis schlagen
Jacques Villeneuve

In der Tat schien es so, als hätte Räikkönen beim Saisonauftakt in Australien noch deutlich mehr Probleme als sein Stallgefährte mit dem Handling des F14 T gehabt. Er unterlag Alonso sowohl im Qualifying als auch Rennen deutlich. "In den ersten drei Rennen versucht Fernando Kimi psychologisch zu zerstören und das Team auf seine Seite zu bringen", legte Villeneuve gegenüber Sportbild seine Sicht der Dinge dar.

Doch der Kanadier glaubt auch, dass sich Räikkönen von diesem perfiden Plan nicht beeindrucken lassen und zurückschlagen wird. "Kimi ist kein 'Iceman'. Er hat dieses Image geschaffen, um sich selbst zu isolieren, aber wie jeder andere Fahrer auch mag er keine schlechten Ergebnisse", so der mittlerweile 42-jährige Villeneuve. "Ich glaube, die Regeländerungen werden ihm sogar entgegenkommen. Im Qualifying wird Alonso schneller sein, aber das ist in diesem Jahr nicht so wichtig."


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x