Formel 1 - Malaysia GP: Der Donnerstag im Live-Ticker

Willkommen in Sepang

Das zweite Rennwochenende der Saison steht an. Der Sepang International Circuit ist bereit. Motorsport-Magazin.com berichtet live aus dem Fahrerlager.
von

16:18 Uhr - Damit verabschiedet sich Motorsport-Magazin.com aus dem Media Center von Sepang. Morgen zum ersten Freien Training sind wir aber wieder pünktlich zur Stelle - los geht es um 3:00 Uhr deutscher Zeit. Bis dahin!

15:54 Uhr - Sollte Nico Rosberg übrigens auch in Sepang gewinnen, würde er seinen fünften Grand-Prix-Sieg feiern und in dieser Wertung mit seinem Vater Keke gleichziehen.

15:07 Uhr - Lewis Hamiltons coole Kappe schlug schon die ein oder andere Welle. Nun zieht Toro Rosso nach und bietet ebenfalls ein modernes und hippes Modell. Coole Idee oder einfach nur abgekupfert?

14:49 Uhr - Kamui Kobayashi ist sein Image in der Presse herzlich egal. Wie er Motorsport-Magazin.com im Exklusiv-Interview erzählt, konzentriert er sich auf sich selbst und fährt sein Rennen. "Es ist ein recht seltsames Image, das ich bei einigen Journalisten genieße. Aber das liegt nicht an mir."

Kamui Kobayashi im Gespräch mit Kerstin Hasenbichler - Foto: Sutton

14:25 Uhr - In Malaysia ist es mittlerweile finstere Nacht. Bevor die Sonne ihre letzten Strahlen gesendet hat, drückte Esteban Gutierrez auf den Auslöser. Heraus kam ein wunderschönes Bild des Sepang International Circuit.

Daniel Ricciardo setzt auf Fahrradfahren - Foto: Sutton

14:06 Uhr - Spritprobleme? Davon hat Daniel Ricciardo nach seiner Disqualifikation in Australien endgültig genug. Daher wählt er einfach eine andere Methode: Power aus den eigenen Beinen auf dem Fahrrad. Na hoffentlich kriegt er nun keine Probleme, weil zu viel Flüssigkeit aus seiner Trinkflasche läuft.

13:53 Uhr - In Malaysia wartet Jahr für Jahr der Glutofen der Formel 1. 35 Grad Lufttemperatur in Kombination mit der im tropischen Land allgegenwärtigen hohen Luftfeuchtigkeit brachten die Piloten schon gehörig zum Schwitzen, bevor die Motoren überhaupt angelassen wurden. Wie gehen die Piloten mit 50 bis 60 Grad im Cockpit um? Wer ist besorgt und wer lässt sich davon nicht aus der Ruhe bringen. Motorsport-Magazin.com hat sich mal im Fahrerlager umgehört und einige interessante Antworten bekommen.

13:25 Uhr - Kevin Magnussen hat mit seinem zweiten Platz in Melbourne eingeschlagen wie eine Bombe. Gleiches hat der Däne nun wohl auch mit seinem Klamottengeschmack vor. Anders lässt sich eine schwarze Leggins mit weißen Punkten sowie passende Turnschuhe und Shirt am Flughafen nicht erklären. Bleibt zu hoffen, dass er in Malaysia besser fährt als er angezogen ist.

Fernando Alonso verzieht das Gesicht - Foto: Sutton

12:51 Uhr - Na bei Ferrari scheint wohl einiges im Argen zu liegen. Oder hat sich Fernando Alonso vielleicht beim Versuch ins Auto einzusteigen einen Nerv eingeklemmt? Sein Blick sieht jedenfalls nicht gerade fröhlich aus und sowohl die verzogenen Mundwinkel als auch die leicht rot angehauchte Gesichtsfarbe lassen nicht wirklich auf Freude schließen.

12:45 Uhr - Jenson Button rechnet mit einem Kampf: Best of the Rest. "Für die beiden im Mercedes wird es im Vergleich zu den anderen einfach, aber dahinter kämpft jeder um den dritten Platz." Vor allem hat er natürlich sein eigenes Team McLaren sowie Williams auf der Rechnung. Allerdings bieten auch die Mercedes noch einen Silber(hoffnungs)streif am Horizont. "Die einzige Sache, auf die man hoffen kann, sind Zuverlässigkeitsprobleme", schmunzelte Button.

12:28 Uhr - Mittagszeit in Deutschland, Abendstunden in Sepang. Das Media Centre leert sich allmählich am Sepang International Circuit. Das stört uns aber nicht! Motorsport-Magazin.com bleibt für euch natürlich bis zum bitteren Ende da - irgendwer muss ja das Licht ausknipsen.

Das Media Centre leert sich, Motorsport-Magazin.com bleibt - Foto: Motorsport-Magazin.com
Kühlung ist in Sepang das A und O - Foto: Motorsport-Magazin.com

12:15 Uhr - In Malaysia gibt es wie in jedem Jahr ein beherrschendes Thema: Die große Hitze und die Luftfeuchtigkeit. Wer leidet am meisten, wer schwitzt am wenigsten...Motorsport-Magazin.com hat sich aufgemacht und zumindest für die zweite Frage die passende Antwort gefunden. Wer beneidet ihn nicht um seinen Platz direkt neben dem Ventilator

11:50 Uhr - Lewis Hamilton tritt gewaltig auf die Euphoriebremse und warnt vor zu hohen Erwartungen in Malaysia. Zwar hatte Nico Rosberg in Australien mehr als 20 Sekunden Vorsprung auf die Konkurrenz, was auch Hamilton beeindruckte. Aber beim Blick auf 2013 wird deutlich: Sebastian Vettel hatte in Melbourne im Ziel ebenfalls mehr als 20 Sekunden Rückstand auf Sieger Kimi Räikkönen - und siegte in Malaysia. Also bleibt die Devise: Abwarten und Tee trinken.

11:14 Uhr - Noch sitzt Lewis Hamilton komplett alleine in der Mercedes-Hospitality. Doch das ändert sich bereits kurze Zeit später, wenn die Journalisten den Ort stürmen und ihn mit Fragen bombardieren. Also: Ruhe genießen und nochmal an was Schönes denken!

11:00 Uhr - Auch von Mercedes gibt es einen Geburtstagsgruß an David Coulthard: "Happy Birthday! Alles Gute und danke für deine Langzeitpartnerschaft mit Mercedes-Benz."

Führt Lewis Hamilton die Rekordserie der Champions in Malaysia fort? - Foto: Sutton

10:35 Uhr - Geschichte Teil 2: In den letzten sieben Jahren gewannen in Malaysia ausschließlich Weltmeister. Die Glücklichen sind Fernando Alonso, Kimi Räikkönen, Jenson Button und Sebastian Vettel. Im aktuellen Feld ist Lewis Hamilton der einzige Champion, der sich in Malaysia noch nicht in die Siegerlisten eingetragen hat. Mit seinem Mercedes F1 W05 stehen die Chancen aber nicht schlecht, dass er die Statistik der Weltmeister in Sepang ausbaut.

10:23 Uhr - Caterham ist stolz auf die malaysischen Wurzeln des Teams und zeigt das an diesem Wochenende deutlich. Erster Liebesbeweis: Die Landesflagge groß auf der Seite des Frontflügels. Felipe Massa im Williams wird nur hoffen, dass er sich diese nicht aus der Nähe ansehen muss.

10:14 Uhr - Ein kleiner Blick in die Geschichtsbücher des Malaysia Grand Prix. Der bisher erfolgreichste Pilot auf dem Sepang International Circuit heißt mit fünf Pole Positions und drei Siegen Michael Schumacher. Zwei aktuelle Piloten sind ihm aber dicht auf den Fersen und haben in Sachen Siegen sogar bereits aufgeschlossen: Fernando Alonso und Sebastian Vettel. Wie stehen wohl die Chancen, dass einer der beiden am Wochenende seinen vierten Sieg hinzufügt?

2004 feierte Michael Schumacher seinen dritten und letzten Sieg in Malaysia - Foto: Sutton

09:55 Uhr - Der Ferrari bockt, die Ergebnisse in Australien waren noch nicht optimal. Genau jetzt ist der Zeitpunkt, zu dem die beiden Ferrari-Piloten Fernando Alonso und Kimi Räikkönen Hand in Hand arbeiten sollten. Laut Räikkönen funktioniert das wunderbar und auch das Verhältnis der beiden passt. "Es ist gut und es war immer gut. Unser gemeinsames Ziel ist es, zusammenzuarbeiten, um die Dinge zu verbessern und das Team dorthin zu bringen, wo wir sein wollen."

09:36 Uhr - Die große Freude und Begeisterung, ein Formel-1-Fahrer zu sein. Davon war in der Pressekonferenz vor dem Malaysia Grand Prix bei Kamui Kobayashi, Pastor Maldonado, Daniil Kvyat, Nico Rosberg und Kimi Räikkönen wenig zu sehen. Valtteri Bottas konnte nicht mal aufmuntern, dass er als 'Favorit' nun sogar in der ersten Reihe sitzen darf.

Begeisterungsstürme bei der Pressekonferenz - Foto: Sutton
Michael Schumacher und Felipe Massa verbindet eine enge Freundschaft - Foto: Sutton

09:19 Uhr - Erst am Mittwochabend meldete sich Sabine Kehm mit optimistischen Worten zur Genesung von Michael Schumacher zu Wort. Auch Felipe Massa ist in Gedanken immer bei seinem guten Freund und ehemaligen Ferrari-Teamkollegen. "Ich denke jeden Tag an ihn", sagte Massa in Malaysia. "Ich bete jeden Tag für ihn und werde damit auch nicht aufhören. Ich hoffe wirklich, dass für ihn alles wieder gut wird. Die Situation ist definitiv nicht einfach, aber wir müssen glauben und hoffen, dass alles wieder gut wird."

09:00 Uhr - Kimi Räikkönen ist bekanntermaßen kein Mann der großen Worte. Das stellte er während der Pressekonferenz in Malaysia erneut eindrucksvoll unter Beweis. Auf die Frage, ob Fahren im Simulator für ihn verlockend ist, kommt trocken: "Nein."

Unsere Akkreditierung ist wieder heil! - Foto: Motorsport-Magazin.com

08:36 Uhr - Auf die Zuverlässigkeit kommt es an! Dieser Satz geistert bereits seit Melbourne allgegenwärtig durch das Fahrerlager. Er betrifft aber nicht nur die neuen Power Units. Auch die FIA hat noch Optimierungspotential: so löste sich die permanente Akkreditierung von Motorsport-Magazin.com bereits am fünften Tag der Saison in ihre Bestandteile auf (und ja, sie wurde sorgsam gehegt und gepflegt!). Zum Glück hatte die FIA für alle Fälle einen Schraubenzieher parat...

08:20 Uhr - Williams gedenkt der Absturzopfer des Flugzeugunglücks der MH370 mit kleinen Stickern auf dem Auto. Pilot Felipe Massa ist betroffen und schockiert. "Es ist einfach unglaublich, was da passiert ist. Ich bin in Gedanken bei den Opfern und deren Familien. Vielleicht können wir mit den Stickern auf dem Auto einen kleinen sportlichen Beitrag leisten und den Familien damit etwas Positives geben."

08:05 Uhr - Andere Länder, andere Sitten - und Tiere. Dieser kleine Freund hat sich ins Fahrerlager verirrt. Vielleicht locken die Teams die Eidechsen sogar in Richtung ihrer Box, denn in Malaysia gelten diese Tiere als Glücksbringer. Na mal sehen, bei welcher Mannschaft sich am Sonntag die meisten verstecken.

Einer von tausenden kleinen Besuchern - Foto: Sutton
Sebastian Vettel hat es endlich geschafft - Foto: Sutton

08:00 Uhr - Vom umjubelten Helden zurück zum glühenden Fan. So ging es Vierfachweltmeister Sebastian Vettel am Mittwochabend bei der Verleihung der Laureus Awards in Malaysia. "Es ist wirklich unglaublich, so viele Helden seiner Jungendzeit im Publikum sitzen zu sehen", verriet der Heppenheimer. "Und zu wissen, dass unter anderem genau die für einen abgestimmt haben, ist etwas wirklich ganz Besonderes."

07:50 Uhr - Wie heißt es so schön: Aller guten Dinge sind fünf (naja zumindest fast). Im fünften Anlauf hat der vierfache Weltmeister Sebastian Vettel endlich den Laureus Award abgestaubt und ist dementsprechend happy. "Es hat ein bisschen gedauert, aber wenn man auf die Liste der Nominierten blickt, kann man das gut verstehen", erklärte Vettel, der sich als fairer Gewinner zeigte. "Jeder der Nominierten hätte den Preis verdient gehabt, aber natürlich freue ich mich, dass ich ihn selbst bekomme."

07:42 Uhr - Während die Piloten fleißig Interviews geben und zu Fuß über die Strecke flitzen, ist einer schon motorisiert unterwegs: Safety-Car-Pilot Bernd Mayländer. Was denkt ihr, wie oft wird er am Sonntag zum Einsatz kommen?

07:33 Uhr - Die neue Formel 1 wirbelte nach Melbourne einiges an Staub auf, vor allem über den Sound wurde endlos diskutiert. Adrian Sutil fand das Auftaktrennen interessant. "Wir brauchen uns als Formel 1 nicht zu verstecken", betont er. "Es war guter Motorsport. Man hat viele Kämpfe gesehen. Die Rundenzeiten waren vielleicht ein bisschen langsamer, aber als Fahrer hatte man richtig viel zu tun."

07:28 Uhr - Herzlichen Glückwunsch an David Coulthard. Der Schotte wird heute 43 Jahre alt. Auch McLaren denkt an seinen 12-fachen GP-Sieger: "Alles Gute zum Geburtstag. Schau heute auf einen kühlen Drink vorbei, alter Freund, ok?", twitterte die Mannschaft. Denn trotz Ehrentag ist Coulthard natürlich in Malaysia im Einsatz und berichtet über das Rennen.

07:17 Uhr - Johnny Herbert ist ein gestandener GP-Pilot, den normalerweise nichts so schnell aus der Ruhe bringt. Als er eben mit Motorsport-Magazin.com plauderte, zuckte der Brite jedoch kurz zusammen - im Augenwinkel erspähte er einen Mann in einem rosafarbenen Hemd. Johnny erschrocken: "Ich dachte eben, ich sehe John Button." Der Geist des John Button liegt auch in Malaysia über dem gesamten Fahrerlager. Die gesamte F1-Welt vermisst den verstorbenen Papa von Jenson.

07:13 Uhr - Kleines Jubiläum bei Mercedes: Heute vor 20 Jahren, also genau am 27. März 1994, kehrte der Hersteller mit dem Schweizer Sauber Team in die Formel 1 zurück. Die besten Bilder des Sauber Mercedes C13 findet ihr in unserer Galerie:

Vor 20 Jahren kehrte Mercedes in den GP-Sport zurück - Foto: Sutton

06:51 Uhr - Heiß, heißer, Sepang. Die nötige Abkühlung folgt aber meistens unerwartet und heftig. Auch an diesem Wochenende wird der Sepang International Circuit wieder unter Wasser gesetzt werden, das steht außer Frage. Offen ist derweil, wann es regnen wird. Die aktuellen Wettermodelle lassen vermuten, dass an jedem der drei Tage des Rennwochenendes Regenreifen und/oder Intermediates zum Einsatz kommen werden.

06:47 Uhr - Bei uns in Malaysia ist es schon Nachmittag, in der europäischen Heimat gerade einmal früh am Tag. Guten Morgen nach Deutschland, Österreich und die Schweiz! Damit ihr an diesem Wochenende trotz Zeitverschiebung (und am Sonntag an die Zeitumstellung denken!) nichts verpasst, hier unser Zeitplan für das Malaysia-Wochenende:

06:46 Uhr - Am Mittwochabend gab es auch Neues von Michael Schumacher. Seine Managerin Sabine Kehm teilte mit, dass sie weiterhin optimistisch sei: "Michael wird da durchgehen und wieder aufwachen."

Der neue Laureus Sportler des Jahres bei der Streckenbesichtigung - Foto: Sutton

06:44 Uhr - Sebastian Vettel wurde gestern Abend von der Laureus-Stiftung zum Sportler des Jahres gewählt. Zur Feier des Tages durfte er heute die Strecke ablaufen...

06:37 Uhr - Auch Motorsport-Magazin.com hat schon eine kleine Rundreise hinter sich - allerdings nicht auf der Rennstrecke. Wer gestern schon diesen Live-Ticker verfolgt hat, weiß, dass die Airline unserer Kerstin den Koffer vorenthalten hat. Also ging es heute zum Zwangs-Shopping in ein nicht unbedingt mit übermäßiger Auswahl gesegnetes "Einkaufszentrum" in der Nähe der Strecke. Malaysia scheint - zumindest dort - kein Shopping-Paradies für Frauen zu sein...

06:36 Uhr - Die meisten Fahrer und Teams haben ihre erste Runde bereits hinter sich. Der erste Track Walk mit den Ingenieuren ist absolviert.

Hereinspaziert! Der Formel-1-Zirkus wartet... - Foto: Motorsport-Magazin.com

06:32 Uhr - Die Paddock-Tore sind geöffnet. Kommt mit herein in die Welt der Formel 1...

06:29 Uhr - Hallo aus dem heißen Sepang. Das zweite Rennwochenende des Jahres beginnt wie üblich mit jeder Menge Interviews am Donnerstag. Motorsport-Magazin.com ist bereit für die Topthemen des Tages. Ihr auch?


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x