Formel 1 - Force India weitet Nachwuchsförderung aus

Kooperation mit Hilmer Motorsport in der GP3

Force India fördert Nachwuchstalente vom Kartsport bis zur GP3 und GP2. Damit soll eine neue Generation an Fahrern entwickelt werden.
von

Motorsport-Magazin.com - Nachdem Force India bereits im Februar eine Zusammenarbeit mit Hilmer Motorsport in der GP2 bekannt gab, hat der Formel-1-Rennstall sein Engagement für den Nachwuchs ausgeweitet. Auch in der GP3 wird Force India künftig mit Hilmer Motorsport kooperieren und dort gemeinsam drei Autos an den Start schicken.

"Unsere Partnerschaft mit Hilmer, ein GP3-Team einzusetzen, bestärkt Force Indias Bemühen, eine neue Generation an Fahrern zu entwickeln", sagte Vijay Mallya, Teamchef von Force India. "Kombiniert mit unserer Unterstützung für den Kartsport wird unsere Präsenz in der GP3 und GP2 aufsteigenden Rennfahrern wertvolle Unterstützung bieten und ihnen helfen, ihr Potential zu entfalten."


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x