Formel 1 - Tippspiel: Wer gewinnt in Australien?

Die Favoriten der Redaktion

Das erste Rennen der Saison steht auf dem Programm. Gewinnen die Silberpfeile in Melbourne oder kann sich gar Lokalmatador Daniel Ricciardo durchsetzen?
von

Motorsport-Magazin.com - Samy Abdel Aal: Er ist WM-Favorit bei den Buchmachern, holte die Melbourne-Pole in beeindruckender Manier und wird auch am Sonntag das Maß aller Dinge sein: Lewis Hamilton. Der Sieg geht nur über den angriffslustigen Engländer, der vor Teamkollege Nico Rosberg den Doppelsieg für Mercedes AMG klar macht. Rang drei geht an Fernando Alonso, der seinen fünften Titelanlauf bei 'den Roten' standesgemäß mit einem Podium einleitet.

Samys Top-3-Tipp: 1. Hamilton 2. Rosberg 3. Alonso

Sönke Brederlow: An Mercedes scheint auf dem Weg zum Sieg aktuell kein Vorbeikommen. Oder vielleicht doch? Die neue Power-Unit ist das große Fragezeichen beim ersten Rennen der neuen Formel-1-Saison. Sollten die Silberpfeile tatsächlich ins Ziel kommen, dann nur auf den Positionen eins oder zwei. Doch ich bleibe dabei: Zahlreiche Ausfälle im Rennen würfeln das Ergebnis komplett durcheinander. Und am Ende gibt's die große Überraschung ..."

Sönkes Top-3 Tipp: 1. Ricciardo 2. Magnussen 3. Kvyat

Stephan Heublein: Schon im Trockenen wäre der Rennausgang schwer vorherzusagen, im Nassen ist es nahezu unmöglich. Spannung pur! Dennoch: Ein Mercedes kommt durch - Rosberg siegt überlegen. Magnussen profitiert von Ricciardos und Hamiltons Ausfall und übertrumpft damit das Debüt des Letzteren 2007. Alonso mogelt sich wie immer irgendwie aufs Podest.

Stephans Top-3 Tipp: 1. Rosberg 2. Magnussen 3. Alonso

Michael Höller: Vorne weg fahren morgen die beiden Mercedes, egal ob es regnet oder trocken bleibt. Der Sieg geht an Hamilton, der an diesem Wochenende bislang cooler wirkte. Daniel Ricciardo wird zwar um Rang drei kämpfen, doch sein RB10 letztlich den Geist aufgeben. P3 schnappt sich daher der routinierte Fernando Alonso.

Michael Top-3-Tipp: 1. Hamilton 2. Rosberg 3. Alonso

Annika Kläsener: Erstens kommt es anders, zweitens als man denkt. Ich glaube, dass sich am Sonntag das gegenteilige Bild zu den Testfahrten zeigt: Mercedes fällt aus, Daniel Ricciardos Red Bull hält - und trägt ihn zum Sieg. Das wär doch mal eine Story! Fernando Alonso fährt hinter ihm zu Platz zwei und Kevin Magnussen springt gleich bei seinem ersten Rennen aufs Podest. Klingt unwahrscheinlich? Warten wir's ab!

Annikas Top-3 Tipp: 1. Ricciardo 2. Alonso 3. Magnussen

Christian Menath: Hamilton oder Rosberg? Mercedes wird morgen Platz eins und zwei einfahren - da bin ich mir sicher. Auch wenn Zuverlässigkeit, Reifen, Wetter und Benzin noch Unbekannte sind - der Vorsprung ist zu groß. Stellt sich Mercedes klug an, managen sie die Pace und gehen kein Risiko ein. Rosberg oder Hamilton? Keine Ahnung... Auf Platz drei landet jedenfalls Kevin Magnussen.

Christians Top-3-Tipp: 1. Nico Hamilton 2. Lewis Rosberg 3. Kevin Magnussen

Marion Rott: Jeder rechnet mit Mercedes - ich nicht. Bereits jetzt steht hinter dem Reifenabbau der Silberpfeile wieder ein großes Fragezeichen, das morgen im Rennen zu einem Ausrufezeichen wird. Fernando Alonso gewinnt das Rennen vor Daniel Ricciardo. Felipe Massa zeigt mit Rang drei, wozu der Williams im Trockenen fähig ist.

Marions Top-3 Tipp:1. Alonso 2. Ricciardo 3. Massa

Philipp Schajer: Bricht keine Sturmflut über Melbourne herein, die Lewis Hamilton und Nico Rosberg von der Strecke spült, wird der Sieg an einen der beiden Silberpfeil-Piloten gehen. Ich sehe im teaminternen Duell den Briten vorne. Den dritten Platz auf dem Podium schnappt sich Kevin Magnussen, der damit wie Hamilton vor sieben Jahren von seinem ersten Grand Prix einen Pokal mit nachhause nimmt - um ihn prompt bei Ron Dennis abzuliefern.

Philipps Top-3-Tipp: 1. Hamilton 2. Rosberg 3. Magnussen

Robert Seiwert: Wenn schon bunt, dann richtig! Mit Magnussen gewinnt mein WM-Tipp, weil der Junge einfach superschnell ist. Hat man ja im Qualifying gesehen. Ricciardo macht den Kobayashi und sorgt für Mega-Jubel bei seinem Heimrennen - anschließend hat ihn Vettel eh wieder im Griff. Der Seb fährt übrigens aufs Podium, weil ein bisschen Konstanz in der F1 einfach sein muss. Und Mercedes? Die Jungs fallen leider ab, mit Sprit und Pirelli gibt's gleich 2 aus der Vergangenheit bekannte Problemstellen.

Roberts Top-3 Tipp: 1. Magnussen 2. Ricciardo 3. Vettel

Stephan Vornbäumen: Vor dem Qualifying war ein Tipp schon schwer. Danach ist er auch nicht leichter geworden. Was macht das Wetter, die Motoren, die Reifen oder der Spritverbrauch? Das Safety-Car wird garantiert einige Führungsrunden drehen, deshalb wird auf dem Podium in einer völlig neuen Zusammenstellung gejubelt. Was Mark Webber nicht schaffte, gelingt Daniel Ricciardo: Der neue Bulle gewinnt sein Heimspiel. Knapp dahinter folgt das deutsche Duo mit Nico Rosberg und Nico Hülkenberg.

Stephan V´s Top-3-Tipp: 1. Ricciardo 2. Rosberg 3. Hülkenberg


Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x