Formel 1 - Australien GP - Der Freitag im Live-Ticker

Die Formel-1-Saison läuft!

Die neue Saison ist freigegeben! Motorsport-Magazin.com ist für euch live dabei. Unser Live-Ticker bringt euch alle Infos aus dem Fahrerlager in Melbourne.
von

15:25 Uhr - Mit diesem Ausblick auf Tag 2 der neuen Formel-1-Ära verabschieden wir uns bis morgen. Hier noch einmal die wichtigsten Fakten des Freitags auf einen Blick:

  • Tagesbestzeiten für Mercedes, aber Hamilton auch mit Defekt
  • Räikkönen kämpft mit technischen Problemen
  • Im 3. Training am Samstag droht wenig Fahrbetrieb
  • Aufatmen bei Vettel: Red Bull am Freitag gut unterwegs
  • Long Run Analyse: Geheimfavorit Williams hat Reserven
  • Desaster bei Lotus: Kaum Runden, keine Hoffnung
  • Renault mit großen Fortschritten seit Wintertests

15:17 Uhr - Der erste Formel-1-Tag des Jahres neigt sich so langsam dem Ende - oder ist hier in Australien schon längst vorbei. Zeit, auf den Samstag zu blicken. Weiter geht es mit dem 3. Training um 04:00 Uhr deutscher Zeit. Dann könnte ein Novum auf uns warten: Einige Schwarzseher befürchten, dass die Strecke verwaist bleibt, weil die Teams vor dem Qualifying keinen Defekt riskieren wollen. Motorsport-Magazin.com hörte sich im Fahrerlager um und beurteilt die Wahrscheinlichkeiten:

14:30 Uhr Nach den ersten Testfahrten war die Lautstärke eigentlich kein großes Thema mehr, jetzt sind scheinbar etwas mehr Leute darauf aufmerksam geworden. Der generelle Tenor: Zu leise.

13:51 Uhr - Ach nein, geht das schon wieder los? "Wir hoffen, bald einen Titelsponsor zu haben. Wir geben nicht schnell jemanden bekannt, bevor alles unter Dach und Fach ist, aber es wird in absehbarer Zeit der Fall sein", so Eric Boullier über einen McLaren-Sponsor. Diese Zitate kommen uns irgendwie noch aus Lotus-Zeiten bekannt vor. Stichwort: Quantum...

13:44 Uhr - Wir hatten euch eine Longrun-Analyse versprochen. Und hier ist sie. Sehr interessant: Williams hat als einziges Team auch die härteren Pneus auf Herz und Nieren geprüft. Ferrari hingegen schneidet bei den Longruns überhaupt nicht gut ab.

13:04 Uhr Aus der Kategorie 'Lustiges und Kurioses' erreicht uns soeben noch ein Video-Schmankerl aus Melbourne! Nachdem Lewis Hamilton seinen F1W05 im ersten Freien Training aufgrund eines defekten Sensors abstellen musste, wollte er nur noch schnell zurück ins Fahrerlager. Eine unglaubliche Überraschung erwartete ihn jedoch am Eingang... Seht selbst.

12:35 Uhr - In Melbourne ist es inzwischen stockdunkel - Kein Wunder, ist ja schließlich auch schon 22:35 Uhr hier. Trotzdem wird noch fleißig gearbeitet.

Die Formel Fleiß in Australien - Foto: Motorsport-Magazin.com

12:19 Uhr - Sebastian Vettel und Daniel Ricciardo haben Spaß: Die beiden Red-Bull-Piloten testen ausgelassen, was ihre neue Teamkleidung so alles aushält.

Vettel und Ricciardo: Suit up!: (3:00 Min.)

12:09 Uhr - Übrigens ist Vijay Mallya nicht der einzige, der sich über den neuen Sound der Formel 1 beklagt...

11:30 Uhr Sutil ein Jammerlappen? Geht es nach dem Gräfelfinger, sind Pirellis neue Reifen deutlich zu hart. Auch das Spritsparen falle extrem schwer, denn eigentlich könne er viel schneller fahren.

11:16 Uhr Internes Feuer bei Mercedes? Nachdem sich Rosberg dazu äußerte, er verspreche sich durch sein technisches Know-How und langen Gesprächen mit den Ingenieuren einen allgemeinen Vorteil, meldete sich Lewis Hamilton zu Wort. "Ich verbringe nicht annähernd so viel Zeit wie Nico mit den Ingenieuren, komme aber stets auf dieselben Lösungen." Rumms! Auf der Gästeliste für Rosbergs Hochzeit im Juli fehlt übrigens der Name Lewis Hamilton...

11:05 Uhr - Zur Abwechslung haben wir noch ein kleines Video für euch. Wenn Kamui Kobayashi schon nicht im Formel-1-Boliden auf Kilometer kommt, dann zumindest im anderen Caterham-Gefährt.

Kobayashi: Vollgas-Spaß im Caterham: (1:00 Min.)

10:34 Uhr - Mit dem Bremsen hat es Daniil Kvyat nicht so. Brake-by-wire scheint auch bei der Einffahrt in die Boxengasse Probleme zu bereiten. 5,2 km/h war der Russe zu schnell. Strafe: 600 Euro.

10:19 Uhr - Wir können euch schonmal einen kleinen Vorgeschmack auf unsere Longrun-Analyse geben. Interessant: Einen eindeutigen Trend mit zunehmend älteren Reifen und leichter werdenden Autos können wir auf den ersten Blick nicht erkennen.

09:47 Uhr - Unsere heutige Bildergalerie ist übrigens schon prall gefüllt mir fahrenden Autos. Auch Red Bulls sind dabei! Durchklicken lohnt sich.

09:21 Uhr - Darfs noch etwas zum Schmunzeln sein? Herr Maldonado hätte gerne sein Geld zurück.

09:18 Uhr - Power Units, hässliche Nase und jede Menge Effizienz: Der erste Tag in der modernen Formel-1-Ära ist vorbei. Motorsport-Magazin.com fragte Ex-Champion Jacques Villeneuve, was er davon gehalten hat: "Sie ist extrem modern und kompliziert", sagte er mit einem Schmunzeln. "Es gibt viele Dinge, bei denen ich mir nicht sicher bin, ob sie Sinn machen, aber letztlich zählt nur, ob es den Fans gefällt." Und, was sagt ihr? Hat es euch gefallen?

08:58 Uhr - Der Williams war zwar heute auf der Strecke nicht extrem schnell, dafür aber in der Boxengasse. In FP1 wurden gleich beide Piloten geblitzt. Bottas mit 64,5, Massa mit 67,6 Stundenkilometer. Macht dann insgesamt mal eben 1300 Euro. Jules Bianchi schafft es alleine schon auf 1000 Euro. Er war satte 18,9 km/h zu schnell.

08:40 Uhr - Obwohl es heute für Red Bull deutlich besser lief als eigentlich zu erwarten war, glaubt Mika Häkkinen, dass die Weltmeistertruppe noch immer weit hinterherhinkt. "Sie sind wahrscheinlich noch ein paar Monate hinter den anderen, es wird noch eine Zeit lang dauern, bis sie die Performance abliefern werden, die sie gerne hätten", so der Weltmeister von 1998 und 1999 gegenüber Reuters.

08:28 Uhr Caterham nimmt den Seuchen-Auftakt mit Humor. Immerhin wird es keine langen Nachbesprechungen geben müssen...

08:15 Uhr - Wir haben für euch die Rundenbilanz des ersten Formel-1-Tages aufbereitet. Und siehe da: Wenn es ernst wird, bequemt sich auch Herr Vettel auf die Strecke.

08:12 Uhr - Nicht nur für Caterhams Kamui Kobayashi verlief der Tag heute übrigens frustrierend. Auch Teamkollege und Rookie Marcus Ericsson musste früh aufgeben. Bitterer Tag für Caterham.

Lewis Hamilton sichert sich die erste Tagesbestzeit - Foto: Sutton

08:02 Uhr - Das wars dann schon mit dem ersten Tag der Formel-1-Saison 2014 :( Lewis Hamilton stellt den Mercedes auf die eins, Rosberg folgt im Windschatten des Briten. Überraschung: Alonso auf drei, Vettel auf vier. Aber keine Panik, bei uns geht es weiter mit Turbo-Formel-1-Power. Freut euch auf tiefgründige Analysen und zahlreiche Stimmen der Fahrer.

07:58 Uhr - Das Ende des Training beschert uns noch einmal richtig Action: Erst dreht sich Hülkenberg ins Kiesbett, wenige Sekunden später Grosjean. Hülkenberg macht den typischen Melbourne-Fehler: Beim Anbremsen nimmt er ein Eck Grün mit. Grosjeans Dreher eher von der Marke: Was war da denn los? Brake-by-wire? Für beide geht es jedenfalls nur am Kran weiter. Hülkenberg hat sich eingegraben, am Lotus ist die Aufhängung hinten links gebrochen.

Kein Fan des V6-Sounds: Vijay Mallya - Foto: Sutton

07:50 Uhr - Lustiges Bild übrigens vorhin an der Boxenmauer: Vijay Mallya schaut sich das Training an und schreit in die TV-Kameras: "The sound of Formula One is gone!" Die Tatsache, dass man verstanden hat, was der Inder zum Besten gab, gibt ihm irgendwie recht...

07:43 Uhr - Irgendwie wirkt die neue Formel 1 bereits gewöhnlicher als gedacht. Riesen-Probleme scheint es nur bei Caterham und Lotus zu geben. Red Bull wirkt sogar stark, vor allem die Longruns machen Mut. War die ganze Aufregung umsont?

07:21 Uhr - Nicht nur Felipe Massa denkt an seinen Freund Michael Schumacher. Auch Sebastian Vettel hat die Initialien des Rekordweltmeisters auf dem Helm.

07:07 Uhr - Nachdem Kimi Räikkönen zuvor am Boxenausgang bei einem Startversuch stehen blieb, hat Ferrari das Problem scheinbar lösen können. Der Finne ist wieder auf der Strecke, besonders schnell ist es aber noch nicht, was er im F14 T abliefert. P6 mit weichen Reifen.

Räikkönen ist wieder auf der Strecke - Foto: Sutton

06:47 Uhr - Ein netter Nebeneffekt der leisen Motoren: Der Boxenfunk ist deutlich besser zu verstehen. Lustige Konversation gerade bei Seb, nachdem der Weltmeister einen Abstecher ins Grün machte. "Du warst beim Anbremsen mit zwei Reifen auf der Wiese." Vettel verlegen: "Ja, ich weiß. Aber danke."

06:39 Uhr - Schlechte Nachrichten übrigens für Kamui Kobayashi. Für den Japaner ist der Tag gelaufen, Caterham muss die Power Unit wechseln.

06:30 Uhr Jetzt geht es wieder los! Das zweite Freie Training läuft. In unserem Live-Ticker könnt ihr die Session verfolgen. Kann Lewis Hamilton diesmal länger im Auto sitzen? Oder kann er wieder früher mit Fans scherzen?

Lewis Hamilton ist trotz der Elektronik-Probleme guter Laune - Foto: Motorsport-Magazin.com

05:48 Uhr - Die neuen Systeme sorgen in der Formel 1 für viel Arbeit bei den Teams. So kämpfte Toro Rosso mit dem Brake-by-Wire-System. Spöttische Stimmen in der Motorsport-Magazin.com Redaktion sagten sogar mit einem Augenzwinkern: "Die Toro Rossos legten mehr Kilometer neben der Strecke zurück als die Lotus auf ihr..." Unsere Kerstin hakte beim Mittagessen mit Teamchef Franz Tost nach - warum fanden JEV und Daniil das Grün im Albert Park so viel schöner als den grauen Asphalt? Hier seine exklusiven Antworten:

05:45 Uhr - Ist die neue Formel 1 zu leise? Die Fans und Experten diskutieren angeregt. Der frühere Minardi-Pilot Alex Yoong findet den Sound jedenfalls gut:

Nicht nur auf der Strecke ist es laut - Foto: Sutton

05:16 Uhr - Die neuen V6-Turbos sind euch zu leise? Kein Problem für die australische Air Force! Kurz vor Beginn des 1. Trainings rauschte ein Geschwader Flugzeuge über den Albert Park hinweg - wohl eine Probe für die Show am Sonntag vor dem Rennen. Über die Lautstärke kann sich dann keiner mehr beschweren...

05:04 Uhr - Das 1. Training des Jahres ist Geschichte. Den Teams steht noch viel Arbeit ins Haus, vor allem Lotus, Caterham und Marussia, die mit ihren sechs Piloten gemeinsam auf 14 Runden kamen. Lotus blamierte sich mit gerade mal zwei Ründchen für Maldonado, die er mehr neben als auf der Strecke verbrachte und am Ende sogar in der Boxeneinfahrt ausrollte. Noch stehen 90 Trainingsminuten an, aber viele Teams könnten von einem ihrer sechs Joker Gebrauch machen, um in der Nacht durcharbeiten zu dürfen...

04:51 Uhr - McLaren setzt weiter auf die Jugend. Der Schwede Gustav Malja stößt zur McLaren Performance Academy talentierter Nachwuchspiloten. Mit Kevin Magnussen hat das Team in dieser Saison bereits einen Youngster zum Stammfahrer befördert. Zudem steht auch Stoffel Vandoorne im Kader der Briten.

Silberpfeil am Haken: Hamiltons Auto brauchte Hilfe - Foto: Sutton

04:33 Uhr - Der Abschleppwagen rollt an: Lewis Hamiltons Silberpfeil kam nach seinem Kurzeinsatz auf einem Transporter zurück an die Box. Das Team teilte mit, dass der Motor sich aus Sicherheitsgründen abgeschaltet hatte. Die Ursache für den Öldruckalarm will man jetzt analysieren, nachdem das Auto zurück an der Box ist. Viel Zeit bleibt bis zum 2. Training nicht mehr.

04:18 Uhr - Irgendwie scheint es ein ungeschriebenes Gesetz der Formel 1 zu sein, dass jeder Fahrer seine Helmlackierung so oft wie möglich wechseln muss. Auch in dieser Saison haben viele Fahrer neue Farben und Motive auf dem Kopfschutz. Allen voran Nico Rosberg und Lewis Hamilton, die nun endlich unterschiedliche Helmfarben nutzen! Hier unser Spotter-Guide der 2014er Helmdesigns:

04:05 Uhr - Fernando Alonso holt sich die erste Bestzeit der neuen Formel-1-Ära. Dahinter liegen drei Mercedes-Motoren auf den Plätzen 2-5 - allerdings keiner aus dem Werksteam. Nico Rosberg wird Sechster, Lewis Hamilton schaffte keine ganze Runde. Hier das komplette Ergebnis und der Trainingsbericht:

Mercedes fährt, Red Bull schaut neidisch zu... - Foto: Sutton

02:52 Uhr - Ein Blick auf die Wettervorhersage: Heute: Bestes australisches Wetter. Juhu! Am Samstag besteht eine sehr geringe Regenwahrscheinlichkeit für die Zeit zwischen 15:00 und 20:00 Uhr. Am Sonntag wird es dann relativ kalt mit 19 Grad Lufttemperatur. Die Regenwahrscheinlichkeit ist dann sehr hoch.

02:35 Uhr - Die Testkilometerkönige stehen: Ausgerechnet der Silberpfeil von Lewis Hamilton ist das erste Auto, das in dieser Saison auf der Strecke stehen bleibt! Spöttisches Raunen im Media Centre in Melbourne. An Hamiltons Auto soll vor der Session die Power Unit gewechselt worden sein. Vielleicht ging beim Umbau etwas schief...

02:31 Uhr - Die neue Saison läuft! Das 1. Freie Training im Albert Park zu Melbourne hat begonnen. Verfolgt die Session live in unserem Live-Ticker:

02:20 Uhr - Kurz vor dem 1. Training der neuen Saison gab Lotus die Ernennung von Federico Gastaldi als neuen stellvertretenden Teamchef bekannt. Gastaldi war seit 2010 Director of Business Development des Teams. In anderen Positionen ist er seit Benetton-Tagen in Enstone tätig. Gerard Lopez behält das Amt des Teamchefs, das er nach dem Wechsel von Eric Boullier zu McLaren übernommen hatte.

01:56 Uhr - Am ersten Trainingstag in Melbourne hat sich nach dem Reisemarathon auch bei Motorsport-Magazin.com endlich ein gewisser Schlafrhythmus eingestellt - zumindest für ein paar Stunden in der vergangenen Nacht... Die Kollegen bei Red Bull scheinen hingegen noch in der Halluzinations-Phase zu sein, wie dieser Tweet von riesigen Kängurus beweist:

01:51 Uhr - Der Countdown läuft. Nur noch knapp 40 Minuten bis die Ampeln auf Grün schalten. Force India nutzt die Zeit vor dem 1. Training des Jahres, um drei neue Sponsoren bekannt zu geben: KONI, Consorcio Aristos und FICREA. Die beiden letztgenannten Firmen haben ihren Sitz in Mexiko und gehören somit zum Gefolge von Neuzugang Sergio Perez.

01:44 Uhr - Die neue Saison bringt nicht nur große Regeländerungen wie die neuen Power Units und hässliche Nasen mit sich. Auch im Training erwarten uns einige Neuerungen, zum Beispiel bei den Freitagsfahrern.

Jedes Team darf ab dieser Saison im Training mehr als einen Fahrer pro Auto einsetzen. Somit dürfen Test- und Ersatzfahrer endlich wieder ran, ohne dass ein Stammfahrer in dieser Session komplett aussetzen muss. In den ersten 30 Trainingsminuten steht ein zusätzlicher Reifensatz der harten Mischung zur Verfügung. Für jedes Auto sind somit sieben Sätze Prime-Reifen und fünf Sätze Options erlaubt. Drei dieser Sätze sind für Qualifying und Rennen reserviert.

Dieses unscheinbare rote Plastik-Teil lässt Motorsport-Magazin.com durch die berüchtigten Drehkreuze... - Foto: Motorsport-Magazin.com

01:30 Uhr - Nur noch eine Stunde bis zum offiziellen Beginn der neuen Saison. Die äußeren Bedingungen sind bestens: Sonnenschein, angenehm warm. Streckentemperatur von 29 Grad, Lufttemperatur 19 Grad - es fühlt sich aber definitiv wärmer an. So kann die Saison kommen.

01:13 Uhr - Guten Morgen aus dem fernen Melbourne. Die Formel-1-Saison 2014 steht endgültig in den Startlöchern. Nur noch eine gute Stunde, dann heulen die Motoren, äh, Power Units zum ersten Mal an einem Rennwochenende auf - hoffen wir jedenfalls... Wir halten euch auf dem Laufenden!


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x