Formel 1 - McLaren: Neues Lack-Design in Melbourne

Back in black

Bei den Testfahrten zeigte sich McLarens MP4-29 mit viel Silber und wenigen Sponsoren. Motorsport-Magazin.com hat in Melbourne aber etwas Neues entdeckt.
von

Motorsport-Magazin.com - Noch ist alles recht ruhig im Fahrerlager von Melbourne, aber ein kleiner Spaziergang durchs Paddock bringt gelegentlich interessante Erkenntnisse. So war vor der McLaren-Box etwas zu entdecken: Bei den Aufbauarbeiten standen einige Teile des MP4-29 vor der Garage, darunter die Seitenkästen. Was sofort ins Auge fiel: Die Sidepods sind teilweise schwarz lackiert. Ein erster Einblick in die endgültige Lackierung des Chrompfeils, der während der Testfahrten mit viel Silber und wenigen Sponsoren glänzte.

Es könnte eine Rückkehr der Briten zurück zum Design der Jahre 1997 bis 2005 sein, als McLaren mit Sponsor West ebenfalls in Schwarz-silber aufwartete. Nachdem Vodafone zur Saison 2006 als neuer Hauptsponsor einstieg, wechselte das Team zum rot-silbernen Lack. Das Telekommunikationsunternehmen hatte sich Ende des vergangenen Jahres allerdings als Geldgeber der Briten zurückgezogen und noch ist nicht sicher, wer diesen Part nun übernimmt.

Mika Häkkinen im McLaren 1997 - Foto: Sutton

Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x