Formel 1 - Der Formel-1-Tag im Live-Ticker: 7. März

Das Neueste aus der F1-Welt

Hier seid ihr immer auf dem Laufenden! Motorsport-Magazin.com tickert die wichtigsten News aus der Welt der Formel 1.
von

19:02 Uhr - In nur einer Woche steht das Qualifying in Melbourne bereits kurz bevor. Die ganze Redaktion von Motorsport-Magazin.com blickt gespannt nach Down Under. Natürlich halten wir euch auch in der kommenden Woche wieder mit allen Infos rund um das erste Rennen der Saison 2014 auf dem Laufenden.

17:47 Uhr - Inzwischen liegt uns auch das neue Senna-Logo von Williams vor, das das Team dieses Jahr auf der Front trägt. Gefällt's euch?

Foto: Williams

17:17 Uhr - Felipe Nasr sitzt dieses Jahr nicht nur dumm auf der Ersatzbank von Williams rum, sondern darf auch ein bisschen fahren. Der Brasilianer startet ein weiteres Jahr für Carlin in der GP2. Nasr: "Dieses Jahr will ich besser werden und um den Titel kämpfen."

17:09 Uhr - Adrian Sutil hat noch nie in Australien gewonnen - oder sonstwo. Aber vielleicht ist er ja ein guter Zocker, das könnte dieses Jahr helfen. Adrian sagt: "Das wird eine Lotterie, wer das Rennen in den vorderen Rängen abschließt, und die Spannung wird besonders gross sein."

16:59 Uhr - Noch schnell ein kleiner Statistik-Check aus Melbourne: Seit 2006 hat jedes Mal ein Fahrer mit einem Weltmeister-Titel das Rennen gewonnen: Alonso (2006), Räikkönen (2007, 2013), Hamilton (2008), Vettel (2011) und Button (2009, 2010, 2012). Australien - Land der Champions!

4 für Frank: Das Williams-Quartett 2014 - Foto: Sutton

16:00 Uhr - Unterdessen hatte unser Posteingang Feuer gefangen und das Stromnetz in München war ausgefallen. Der Grund: Mercedes. Die Jungs aus Brackley und Brixworth haben ihre F1-Vorschau auf Australien geschickt. 20.000 (in Worten: zwanzigtausend) Zeichen! Jetzt wissen wir immerhin ALLES zu Melbourne, was wir wissen wollten oder auch nicht.

15:53 Uhr - Pirelli hat soeben seinen Plan für die diesjährigen Reifen-Tests unter der Saison veröffentlicht. Hier seht ihr das komplette Lineup für die Testfahrten in Bahrain, Barcelona und Silverstone, die Pirelli bei seiner Entwicklung unterstützen sollen:

Plan für Reifen-Tests während der Saison 2014

Bahrain (8. - 9. April)
Tag 1: Caterham
Tag 2: Mercedes & Williams
Barcelona (13. - 14. Mai)
Tag 1: Sauber & Toro Rosso
Tag 2: McLaren & Force India
Silverstone (8. - 9. Juli)
Tag 1: Ferrari & Lotus
Tag 2: Red Bull & Marussia

14:45 Uhr - Bei Twitter herrschte heute ein bisschen Verwirrung rund um Williams. Das Team hat seinen alten Account "Williams F1 Team" zu "Williams Racing" geändert. Der alte Team-Account wurde gelöscht. Allerdings hat sich kurzerhand irgendein Mensch den alten Account unter den Nagel gerissen und geschrieben, dass Narain Karthikeyan in Australien das 1. Training für Williams fährt... Narain, warst du das etwa?! Egal, inzwischen wurde der alte Accont vollständig gesperrt.

14:31 Uhr - Der Williams FW36 wartet dieses Jahr mit einer neuen Version des ikonischen Ayrton-Senna Logos auf. 2014 ist der 20. Jahrestag der F1-Legende, dafür kommt ein neues "20th Anniversary"-Logo aufs Auto, das auf der Nase des FW36 zu sehen sein wird. Bei Williams ist dieses Jahr wirklich fast alles neu.

14:05 Uhr - Mehr Martini, bitte! Also für die Formel 1, nicht für uns. Noch nicht, ist ja erst Mittag. Zur Einstimmung aufs Wochenende präsentieren wir euch einen feucht-fröhlichen Video-Rückblick auf Martinis-Motorsportvergangenheit. Prost!

Martinis F1-Rückkehr mit Williams: (1:00 Min.)

13:22 Uhr - Während ich hier den 1,50 für diese widerliche Kokosnuss nachtrauere, hat es Felipe Massa besser gemacht mit seinem Gebräu. Gestern hat der Brasilianer schonmal bisschen Siegen geübt. Ungewohntes Bild...

13:03 Uhr - Tiki Taka und Karibik-Feeling bei Motorsport-Magazin.com! Muss ja auch mal sein, bisschen Einstimmung auf Australien und so. Nach den ersten Schlücken aus der Trinkkokosnuss stellen wir fest: Urgs, schmeckt gar nicht mal so toll. Na ja, war einen Versuch wert.

Sommer, Sonne, Trinkkokosnuss bei Motorsport-Magazin.com - Aye caramba! - Foto: Motorsport-Magazin.com

12:58 Uhr - Sorry wegen der kurzen Sendepause, euer Tickerer musste mal kurz die Münchner Sonne genießen und zur Feier des Tages die neue Trinkkokosnuss von nebenan ausprobieren. Trink-was?! Glaubt ihr mir nicht? Dann macht euch auf was gefasst...

12:15 Uhr - Und da ist auch schon die zweite Vorschau! Marussia quasi auf dem Podium hinter PR-Sieger Force India. Jules Bianchi sagt: "Es war nicht einfach für ein kleines Team wie uns, weil wir nicht über die gleichen Ressourcen wie die größeren Teams verfügen. Ich denke aber, dass wir vergleichsweise stolz auf unsere Arbeit sein können. Ich freue mich jetzt darauf, für die harte Arbeit etwas zurückzugeben." Ich würde ja ein paar Euro auf ein Punkte-Finish von Marussia wetten, könnte sich lohnen...

12:05 Uhr - Bisschen was aus der Statistik-Kiste, könnt ihr eure Freunde mit beeindrucken: Dieses Jahr findet der Australien GP zum 30. Mal statt. 1. Sieger war 1985 Keke Rosberg im Williams-Honda. Michael Schumacher gewann zwischen 2000 und 2002 dreimal in Folge. In den letzten 5 Jahren siegte dreimal Jenson Button.

So ging es beim Australien GP 1985 in Adelaide ab - Foto: Sutton

11:40 Uhr - Es geht wieder los! Force India schickt als erstes Team seine Vorschau auf den Australien GP. Ein kleiner Sieg immerhin im PR-Rennen. Nico Hülkenberg will seine Pechsträhne beenden: "Ich bin bisher drei Mal in Melbourne angetreten und kein Rennen habe ich beendet. Viele sagen ja, dass das Pech drei Mal in Folge auftritt. Ich hoffe einfach, dass für mich das vierte Antreten besser verläuft."

11:19 Uhr - Nicht direkt Formel 1, aber nahe dran: Marvin Kirchhöfer steigt dieses Jahr in die GP3 auf! Der deutsche F3-Champion startet für ART Grand Prix und hält euch in seiner Motorsport-Magazin.com-Kolumne garantiert auf dem Laufenden. Glückwunsch, Marvin!

Heute denken wir an Walter Röhrl - Foto: Harald Illmer

10:21 Uhr - Mensch, Walter! Der große Walter Röhrl - durch die Redaktion raunt gerade das Wort 'Legende' - feiert heute seinen 67. Geburtstag! Happy Birthday. Für Walter haben wir zwar kein Geschenk, dafür aber eins für euch; ein paar seiner kultigsten Sprüche. An dieser Stelle müssen wir es nochmal sagen: Walter, du bist ne coole Sau!

  • "Wenn den Baum siehst, in den du rein fährst, hast Untersteuern. Wenn ihn nur hörst, hast Übersteuern."
  • "Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe."
  • "Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen."
  • "Gute Fahrer haben die Fliegenreste auf den Seitenscheiben."

10:11 Uhr - Ratzfatz: Blitzumfrage! Wie gefällt euch der Turbo-Sound der neuen F1-Motoren? Geiles Ding, oder Staubsauger-Horror? Wir sind auf eure Meinung gespannt.

09:56 Uhr - Habt ihr euch inzwischen an den Turbo-Sound in der F1 gewöhnt? Wir werden so langsam warm mit den Staubsaugern und Jean Todt sowieso. Der FIA-Boss: "Der Klang des Turbos hat seinen eigenen Charme. Und zusätzlich haben wir starke Autos, die viel weniger Sprit verbrauchen - es war eine unausweichliche Revolution." Viva la Revolution!

09:47 Uhr - Heute Morgen hat die Gazetta dello Sport berichtet, Michael Schumacher atme selbstständig und reagiere auf Stimmen von Freunden und Angehörigen. Schumachers Managerin Sabine Kehm bezog umgehend Stellung. "Michael befindet sich noch immer in der Aufwachphase", so Kehm. "Die Situation ist unverändert. Jegliche medizinische Information, die nicht von den behandelnden Ärzten oder Michaels Management bestätigt wird, muss als nicht valide angesehen werden."

Was kann der FW36? - Foto: Williams

09:23 Uhr - Der coole Martini-Look passt irgendwie zur aktuellen Lage bei Williams. Bei den Tests war das Top top - wird auch Zeit nach den letzten grauenhaften Jahren. "Ich fände es toll, wenn sie zuverlässig und stark wären", sagt jetzt auch Mark Webber. "Das wäre gut, für Frank und die anderen, die Jungs haben eine schwere Zeit hinter sich."

09:15 Uhr - Gestern Abend ereignete sich noch eine kuriose Geschichte: Jules Bianchi wurde in Paris überfallen, als er nahe der Champs-Elysees vor einem Hotel stand und eine rauchte. 3 Diebe sollen dabei seine 70.000 Euro Uhr geklaut haben. Tut uns leid für Jules, hoffentlich werden die Typen geschnappt. Solche Geschichten zeigen aber, dass auch F1-Fahrer nur Menschen sind. Mit 70.000 Euro Uhren.

Was fürs Auge... - Foto: Williams

09:06 Uhr - Morgens ist der Ticker-Mensch für gewöhnlich direkt mal zur Kreativität angehalten: Welches Bild nehme ich heute für die Ticker-News? Beim einen oder anderen fällt die Wahl grundsätzlich auf Mädels, aber heute war's einfach: Der Williams muss es sein! Gott, ist der schön. Traum in weiß, oder? Eines der schönsten Autos der letzten 5 Jahre, sage ich - was sagt ihr?

09:01 Uhr - Servus zusammen! Bitte sofort festhalten: Wir starten mit ganz viel Rumms, einer Menge Ratatatata und ein bisschen Vorfreude aufs Wochenende in den heutigen Ticker-Tag. Und weil das letzte Wochenende vor Australien ansteht, haben wir uns gedacht: Geben wir doch nochmal Vollgas. Also, los jetzt.


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x