Formel 1 - Bahrain: Erste Kurve nach Schumacher benannt

Familie stimmt zu

Die erste Kurve des Bahrain International Circuit wird nach Michael Schumacher benannt. 2004 hatte er das Premierenrennen im Wüstenstaat gewonnen.
von

Motorsport-Magazin.com - Neuigkeiten zum Thema Michael Schumacher: Die erste Kurve des Bahrain International Circuit, auf dem derzeit die letzten Testfahrten vor der Saison stattfinden, wird nach dem siebenfachen Weltmeister benannt. Das bestätigen die Streckenbetreiber. Schumachers Familie stimmte dem Vorhaben zu. "Wir sind überzeugt, dass Michael die Idee lieben wird und dass er sich geehrt fühlen wird, eine eigene Kurve auf dem Bahrain International Circuit zu haben", wird die Familie zitiert.

Wir sehen es als eine Anerkennung seiner Leidenschaft für den Motorsport.
Sabine Kehm

"Michael Schumachers Familie möchte dem Bahrain International Circuit für diese Geste danken, die Michaels Leistungen in der Formel 1 und sein Interesse am Design des Kurses anerkennt", ließ Schumachers Managerin Sabine Kehm verlauten. "Wir sehen es als eine Anerkennung seiner Leidenschaft für den Motorsport."

Schumacher gewann 2004 das erste Rennen in Bahrain, zuvor hatte er das Team, das die Strecke baute, mit Rat und Tat unterstützt. 2010 begann Schumacher in Bahrain seine Comebacksaison mit Mercedes. Nicht zum ersten Mal wird eine Kurve nach ihm benannt. Vor dem Europa Grand Prix 2007 wurde die Shell-S-Kurve auf dem Nürburgring in Michael-Schumacher-S umbenannt.

"Mit der Unterstützung seiner Familie ist es ein großartiges Privileg, den wohl größten Rennfahrer in der Geschichte der Formel 1 und jemanden, den die Menschen in Bahrain nah an ihrem Herzen halten, zu ehren", sagte Zayed Al Zayani, der Streckenchef. "Seit seinem ersten Erscheinen am Bahrain International Circuit im Jahr 2004 wurde er sofort zu einer Inspiration für all jene im Königreich, die Motorsport lieben und deshalb ist es für uns natürlich, ihn in dieser Weise zu würdigen."


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x