Exklusiv

Formel 1 - Interview - Nico Rosberg: Schnelligkeit? Kann ich nicht sagen

Reifen nicht superhart wie erwartet

Im Gespräch mit Motorsport-Magazin.com will Nico Rosberg nicht bestätigen, dass Mercedes den stärksten Motor gebaut hat. Ein Vorteil bestehe aber schon.
von

Motorsport-Magazin.com - Habt ihr über die Reifen schon etwas gelernt? Felipe [Massa] meinte gestern, die bauen wieder recht schnell ab und ihr seid ja ein gebranntes Kind...
Nico Rosberg: Wir sind definitiv überrascht, dass sie wieder schnell abbauen. Ich finde das ok, so lange wir nicht vier Boxenstopps haben. Ich finde, das ist eine gute Herausforderung. So lange es sich in Grenzen hält und so lange wir keine Reifenplatzer haben und auch nicht so viel Gummi, der da abfliegt, - und das haben sie hoffentlich gelöst - dann ist das ok.

Das Spritsparen wird nach wie vor eine große Herausforderung.
Nico Rosberg

Könnte es mit Bahrain zusammenhängen, weil wir auch die Supersofts hier haben? Das hat man hier normalerweise nicht und zusätzlich ist es für die Traktion eine recht anspruchsvolle Strecke, wodurch die Reifen noch etwas schneller abbauen als sie eigentlich würden...
Nico Rosberg: Es kann sein, dass mit der Traktion die Reifen noch schneller abbauen, aber ich denke, es wird mehr Reifenverschleiß da sein als erwartet. Wir haben alle erwartet, dass sie superhart sein werden und das ist nicht ganz der Fall.

Wie sieht es mit dem Spritsparen aus?
Nico Rosberg: Das Spritsparen wird nach wie vor eine große Herausforderung. Hier ist es gut zu üben, weil die Strecke, was den Sprit angeht, eine der schwersten ist. Da haben wir viel üben können. Das war gut.

Kannst du uns etwas verraten, was du speziell anders gemacht hast?
Nico Rosberg: Hauptsächlich ist es, dass man am Ende der Gerade vom Gas geht, vor Kurve eins, wo die längste Gerade ist. Dann rollt man zur Kurve. Man verliert da sehr wenig Zeit, aber man spart gelichzeitig sehr viel Sprit.

Es heißt, der Mercedes-Motor ist stärker als alle anderen...
Nico Rosberg: Stärker würde ich jetzt nicht sagen. Ich würde sagen, dass Mercedes von der Standfestigkeit der Mercedes Power einen kleinen Vorteil hat. Schnelligkeit kann ich jetzt nicht unbedingt sagen.


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x