Formel 1 - Marc Gene besucht Nelson Mandelas Haus

Emotionaler Moment

von

Motorsport-Magazin.com - Bevor Ferrari-Testpilot Marc Gene am Samstag einen Demorun in den Straßen der südafrikanischen Metropole Johannesburg absolviert, stattete er jenem Haus, in dem Nelson Mandela von 1946 bis zu seiner Inhaftierung im Jahre 1962 gelebt hatte, einen Besuch ab. "Es war ein wunderbares Gefühl, Nelson Mandelas Haus besuchen zu können", zeigte sich der Spanier bewegt. "Jeder, der nach Johannesburg kommt, muss hier her kommen, um zu verstehen, wer dieser Mann war und was er für die Menschenrechte, Demokratie, Versöhnung, den gegenseitigen Respekt und die Toleranz unter der Bevölkerung Südafrikas geleistet hat."


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x