Formel 1 - Bolide von James Hunt wird versteigert

Hesketh 308 in Monaco unter dem Hammer

Motorsport-Magazin.com - Ein echtes Sammlerstück kann man Anfang Mai in Monaco ersteigern: Den Hesketh 308. Es handelt sich um den Boliden, mit dem James Hunt in der Saison 1974 einige Rennen in der Formel 1 bestritten und ein internationales Rennen in Silverstone gewonnen hat. In der folgenden Saison haben den Boliden auch Alan Jones und Harald Ertl bewegt. Entworfen wurde der Hesketh 308 von Designer-Legende Harvey Postlethwaite. Für den Wagen muss man natürlich etwas tiefer in die Tasche greifen: Es wird ein Verkaufspreis von 400.000 bis 650.000 Euro erwartet.


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x