Formel 1 - Zwei McLaren-Arbeiter bei Crash getötet

Autounfall in der Nähe von Woking

Die McLaren-Familie hat zwei Mitarbeiter bei einem Autounfall verloren. Die F1-Familie bekundet ihre Anteilnahme.
von

Motorsport-Magazin.com - McLaren trauert um zwei Mitarbeiter, die bei einem Autounfall ums Leben gekommen sind. Die beiden Männer prallten mit ihrem Subaru Impreza auf der britischen A320 in der Nähe der McLaren-Fabrik in Woking gegen einen Ford Transit und mussten diesen Unfall mit ihrem Leben bezahlen. Zwar arbeiteten die Beiden nicht für das F1-Team, sondern in der Sportwagen-Produktion, doch der Unfall trifft die gesamte McLaren-Familie hart.

Kevin Magnussen etwa kondolierte via Twitter. Mike Flewitt, Chef der Sportwagen-Sparte, sagte: "Freunde und Kollegen werden sie vermissen. Unser herzlichstes Beileid geht an ihre Familien." Auch der frühere McLaren-Pilot Lewis Hamilton zeigte sich von der Nachricht tief getroffen. "Ich bin zutiefst traurig über die Todesnachricht zweier, früherer McLaren-Kollegen. Meine Gedanken und Gebete sind bei ihren Familien", schrieb der Brite.


Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x