Formel 1 - Lopez: Grosjean nicht auf Lotus-Schleudersitz

Grosjean einer der Besten

Romain Grosjean muss trotz des Abgangs von Eric Boullier bei Lotus nicht um sein Cockpit bangen. Gerard Lopez bezeichnet ihn als einen der Besten.
von

Motorsport-Magazin.com - Bei einigen Fans von Romain Grosjean war mit dem Abgang von Teamchef Eric Boullier bei Lotus die Angst umgegangen. Es ist hinlänglich bekannt, dass Boullier Grosjeans Manager ist und einen großen Anteil daran hatte, dass der 27-Jährige das Stammcockpit erhielt. Der Platz von Grosjean soll aber auch ohne Boullier weiterhin fix sein, wie der neue Teamchef Gerard Lopez erklärte.

"Wir waren es, die Romain in die GP2 brachten und seine Karriere wurde von Jean-Paul Driot lanciert, der ein Freund und Partner ist", so Lopez gegenüber RCM. "Die Wahl für die Teamaufstellung für die Formel 1 wurde dann von Eric Boullier getroffen, aber dennoch haben wir entschieden."

Damit ist klar: Grosjean hat einen festen Stand bei Lotus - ungeachtet der Management-Situation. Und Lopez geht sogar noch einen Schritt weiter: "Für mich ist Romain einer der besten Fahrer in der heutigen Formel 1 und ich bin sicher, dass wir bald in der Lage sein werden, etwas Langfristiges zu verkünden."


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x