Formel 1 - Montezemolo: Die Zeit für Siege ist gekommen

Zurück an die Spitze

Ferrari-Präsident Luca di Montezemolo fordert, dass sein endlich Team zurück an die Spitze der Formel 1 kehrt.
von

Motorsport-Magazin.com - Ferrari hat 2014 nur ein einziges Ziel: Die mittlerweile sieben Jahre andauernde Durststrecke ohne Weltmeistertitel zu beenden. Den Erfolg zurück nach Maranello bringen soll der am Sonntag enthüllte F14 T. "Ich bin zuversichtlich, weil wir ein starkes Team sind und alle Zutaten haben, um erfolgreich zu sein", erklärte Ferrari-Präsident Luca di Montezemolo.

Jetzt ist die Zeit gekommen, um zu gewinnen
Luca di Montezemolo

Den mächtigen Mann bei der Scuderia stimmt nicht zuletzt das Comeback von Kimi Räikkönen optimistisch, schließlich war es der Finne, der 2007 den letzten Titel für die Mythosmarke gewann. "Wir haben zwei starke Fahrer", betonte Montezemolo. "Ich bin froh, dass Kimi zurück ist, denn er ist der letzte Fahrer, der mit uns die Weltmeisterschaft geholt hat." Doch auch für Fernando Alonso hatte der Italiener einige warme Worte über: "Fernando ist in den letzten Jahren fantastische Saisons gefahren und hat vier Mal den zweiten Platz belegt."

Aber Ferrari, das stellte Montezemolo klar, hat andere Ansprüche als Rang zwei. "Jetzt ist die Zeit gekommen, um zu gewinnen", hielt er unmissverständlich fest. "Ich habe viel Vertrauen in den neuen Technischen Direktor, James Allison, und in die Arbeit unserer Leute, die am sehr komplizierten Motor gearbeitet haben."

Unser Ziel ist, an der Spitze zu stehen
Luca di Montezemolo

Gerade zu Beginn der Saison erwartet Montezemolo, dass aufgrund der neuen Regeln die Zuverlässigkeit entscheidend sein wird. "Die Schwierigkeit wird von Anfang an sein, herauszufinden, wer konkurrenzfähig und wer weniger konkurrenzfähiger ist", sagte er. "Aber unser Ziel ist, an der Spitze zu stehen und dafür müssen wir unser Bestes geben", unterstrich der Präsident noch einmal die hehren Ambitionen in Maranello. "Ich habe gesehen, dass die Leute sehr fokussiert darauf sind und wir werden die ersten Tests mit aller Entschlossenheit bestreiten."

Doch es sei nicht nur wichtig, den Fahrern ein gutes Auto zur Verfügung zu stellen, auch die Mannschaft müsse die richtige Arbeitsweise an den Tag legen. "Domenicali hat ein paar Innovationen im Team vorgenommen - ich bin sehr zuversichtlich", so Montezemolo über einige Änderungen in der Winterpause, ehe er sich an die Fans richtete: "Ich zähle auf euch. Wir teilen dieselbe Leidenschaft und dieselben Ziele: Den Erfolg zurückzuholen."

Luca di Montezemolo glaubt an Ferrari: (02:30 Min.)

Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x