Formel 1 - Ferraris Neuer hat einen Namen

369.711 Fans hatten einen Favoriten

Der neue Ferrari hat einen Namen. 2014 gehen Fernando Alonso und Kimi Räikkönen mit der Ferrari F14 T an den Start.
von

Motorsport-Magazin.com - Es ist offiziell: Der Ferrari-Bolide für 2014 heißt F14 T. Das haben die Fans der Scuderia in einem öffentlichen Voting entschieden. 369.711 Anhänger der Scuderia und damit 32,9 Prozent sprachen sich für diesen Namen aus, insgesamt nahmen 1.123.741 Fans an der Abstimmung teil. Damit sind die anderen Optionen, wie F166 Turbo (31,2 Prozent), F14 Scuderia (18,8 Prozent), F14 Maranello (12,3 Prozent) und F616 (4,8 Prozent) aus dem Rennen.

28 Prozent der Motorsport-Magazin.com-User hätten den gleichen Namen für den neuen Ferrari gewählt. Allerdings sprach sich die Mehrheit in unserer Umfrage (32 Prozent) für F166 Turbo aus. Einer dürfte nun strahlen: Fernando Alonso. Der Spanier warb auf seiner Twitter-Seite für exakt diesen Namen und kann nun mit dem F14 T auf Sieg- und Titeljagd gehen.

"Es ist schön zu wissen, dass der Name des Autos von unseren Fans ausgewählt wurde", freute sich Teamchef Stefano Domenicali. "Die unglaubliche Zahl an Stimmen zeigt nur, wie beliebt Ferrari ist und das wird - wie immer - ein weiterer Impuls für uns sein, dieses Jahr gut anzuschneiden."


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x