Formel 1 - Der Formel-1-Tag im Live-Ticker: 23. Januar

Das Neueste aus der F1-Welt

Hier seid ihr immer auf dem Laufenden! Motorsport-Magazin.com tickert die wichtigsten News aus der Welt der Formel 1.
von

18:00 Uhr - Ein spannender Tag geht zu Ende. Morgen erwartet uns der erste Blick auf den MP4-29. Infos, Interviews und Bilder vom neuen McLaren findet ihr hier als erstes.

17:50 Uhr - Nico Rosberg twittert begeistert ein Foto von seinem neuen Helm. Was meint ihr?

17:45 Uhr - "Ich bin definitiv kein Paydriver", betonte Robin Frijns im Exklusivgespräch mit Motorsport-Magazin.com. Was der Caterham-Testfahrer über seinen neuen Job, hässliche Autos und Paydriver im Allgemeinen zu sagen hat, erfährt ihr hier:

17:30 Uhr - Ferrari lässt dieses Jahr die Fans via Umfrage entscheiden wie der neue Bolide heißen soll. In einer Umfrage von Motorsport-Magazin.com sprach sich die Mehrheit (32 Prozent) für "F166 Turbo" aus. Die Ferrari-Umfrage sieht aktuell wie folgt aus (siehe unten). Am 25. Januar wird das Ergebnis offiziell präsentiert.

Sochi International Circuit von oben - Foto: Satellitenbild/Google

16:21 Uhr - Am 12. Oktober 2014 findet erstmals der Große Preis von Russland statt. Auf aktuellen Satellitenbildern lässt sich das Layout des 5,853 Kilometer langen Stadtkurses in Sotschi gut erkennen. Der Sochi International Circuit ist in den Olympic Park eingebettet, wo einige Bewerbe der Olympischen Winterspiele 2014 stattfinden.

16:17 Uhr - F1-Fahrer verdienen eigentlich Millionen, nicht so Kamui Kobayashi. Der Japaner fährt 2014 für lau. "Ich habe gerade gelesen, dass ein japanischer Baseball-Spieler für einen Sieben-Jahresvertrag bei den Yankees 161 Millionen Dollar verdient. Verdammt! Ich esse gerade einen Burrito für 5 Pfund und verdiene nichts...Aber ich bin glücklich damit!", twitterte Kobayashi.

15:45 Uhr - Kleiner Ausflug zu den Sportwagen. Mark Webber tritt dieses Jahr bekanntlich für Porsche in der WEC an. Jetzt steht fest, wer seine Teamkollegen sind - keine Sorge, keiner von ihnen heißt Sebastian. Der Australier wird dieses Jahr seinen Porsche 919 hybrid mit Timo Bernhard und Brendon Hartley teilen. Letzterer war übrigens 2010 Teamkollege von Daniel Ricciardo in der Formel Renault 3.5. Jener Ricciardo, der dieses Jahr wiederum Webber bei Red Bull ersetzt.

15:25 Uhr- Wie sieht die neue Nasengeneration aus? Wir haben euch nach eurer Meinung gefragt. Momentan sieht die Mehrheit (34 Prozent) eine Ähnlichkeit mit einem Dildo. 22 Prozent erinnert die Nase des FW36 an die Nase von Gonzo aus der Muppet Show. Noch könnt ihr weiter abstimmen!

14:39 Uhr- Die Gerüchteküche brodelt: McLaren soll am Freitag, beim Launch des MP4-29, Sam Michael als neuen Teamchef vorstellen. Motorsport-Magazin.com meint - Sollte das Gerücht stimmen, bleibt zu hoffen, dass Michael nur eine Übergangslösung darstellt bis Ross Brawn genug vom Fischen & Rosenzüchten hat.

Mafiaboss Kimi - Foto: Twitter

14:08 Uhr - Mal etwas Lustiges, das nichts mit Nasen zu tun hat...Kimi Räikkönen hat sich scheinbar für seine zweite Ferrari-Zeit gewappnet und Unterricht bei den wirklich wichtigen Leuten genommen. Der Finne könnte glatt als 'der Pate' durchgehen ... Aufgepasst, Fernando & Stefano!

14:03 Uhr - Im Laufe der Geschichte gab es in der Königsklasse Lackierungen in allen Farben des Regenbogens. Am auffälligsten jedoch sind und waren Boliden, die hauptsächlich in Schwarz gehüllt sind. Wir haben Bilder von der Schattenseite der Formel 1 zusammengetragen...

13:30 Uhr- Wie die Zeit vergeht: Red Bull Racing geht 2014 in seine zehnte Formel-1-Saison. Geht es nach dem Team, dann kann es so weitergehen wie in den bisherigen neun Jahren - und wer mag es Red Bull verdenken? Die Statistik: vier Fahrer- und vier Konstrukteurstitel in Folge, 47 Rennsiege, 57 Pole Positions, 41 schnellste Rennrunden und insgesamt 2460,5 WM-Punkte. Zum bevorstehenden Jubiläum postete Red Bull ein cooles Video...klickt rein.

Season 10 Starts Here...: (2:00 Min.)

13:26 Uhr - Nase hin, Nase her - morgen erblickt der neue McLaren das Licht der F1-Welt. Wie das vordere Ende aussehen wird, bleibt bis dahin geheim (also morgen unbedingt wieder auf Motorsport-Magazin.com vorbeischauen!). Neue Partner gab das Team schon heute bekannt. Dazu gehört auch eine Vertragsverlängerung mit der spanischen Bank Santander. Diese unterstützt übrigens auch einen gewissen spanischen Doppelweltmeister, der ein Jahr für McLaren fuhr und seitdem in Rot unterwegs ist. Ob das ein Zeichen für 2015 ist?

13:16 Uhr - So unterschiedlich können Reaktionen ausfallen: gestern große Begeisterung über die neue, schwarze Lackierung des Force India, heute riesiges Entsetzen über die - ja, wir sagen es schon wieder - Nase des Williams. Zur Erinnerung hier noch mal der neue Force India:

13:06 Uhr Wer es schafft, den Blick von der viel zitierten "Nase" des Williams abzuwenden, der erblickt die dunkelblaue, sponsorenlose Lackierung des FW36. Aber keine Angst, bald zeigt Williams das neue Kleid für 2014 - bis dahin testen sie in ihren Traditionsfarben.

13:02 Uhr - Die Spannung steigt! Klar, heute wird über Nasen diskutiert, aber nächsten Dienstag heulen endlich wieder die Motoren auf. Zwei der neuen Autos sind enthüllt, alle 22 Fahrer stehen fest - hier seht ihr alles im Überblick:

12:45 Uhr Die schlimmsten Befürchtungen wurden wahr: das neue Reglement bringt neue Hässlichkeiten mit sich! Aber egal ob die 2014er Generation als Penis-Nase, Kondom-Nase oder doch Gonzos Nase in die Geschichtsbücher eingeht, wir haben für euch noch viel scheußlichere Kreationen aus dem Horrorkabinett der F1-Nasen herausgesucht:

12:14 Uhr - Die neue Formel-1-Nasengeneration sorgte unter den Motorsport-Magazin.com-Redakteuren für Gesprächs- & Lachstoff. Dildo oder doch Nasenbär??? Uns interessiert eure Meinung, also stimmt ab!

11:32 Uhr- Künftig wird die Anwaltskanzlei Norton Rose Fulbright als globaler Rechtsbeistand der McLaren Group fungieren. Böse Zungen behaupten, dass sich McLaren schon für den Rausschmiss von Teamchef Martin Whitmarsh rüstet.

11:19 Uhr- Ergebnis eines Meetings der Teamchefs: Die Formel 1 hält an ihrem kontroversen Plan fest, dieses Jahr beim Saisonfinale doppelte Punkte zu vergeben. Bernie Ecclestone strebt sogar drei Rennen an.

10:55 Uhr - "@MoritzBleibtreu Sag Bescheid, wenn du zu einem F1 Rennen willst. Dafür bekomme ich dann aber eine Gastrolle in deinem nächsten Film." Nico Rosberg scheint wohl eine zweite Karriere anzustreben. Wir meinen: Schuster bleib bei deinen Leisten!

10:22 Uhr - GP2-Pilot Felipe Nasr versucht bei Williams anzudocken. Der Brasilianer hofft als dritter Fahrer beim Traditionsrennstall unterzukommen. "Da ist der Plan", bestätigte Nasr. Stoffel Vandoorne hat hingegen seinen Platz bereits fix. Er fungiert dieses Jahr als McLaren-Testfahrer und geht zugleich in der GP2 für das ART-Team an den Start.

FW36 von vorne - Foto: Twitter

10:17 Uhr - Williams twitterte soeben einen ersten Vorgeschmack auf den neuen Boliden. Wie ist euer erster Eindruck vom FW36?

F1-Präsentationstermine 2014:
24. Januar: McLaren
25. Januar: Ferrari
26. Januar: Sauber
27. Januar: Toro Rosso
28. Januar: Red Bull
28. Januar: Mercedes
28. Januar: Caterham
28. Januar: Force India
28. Januar: Marussia

FW 36 von der Seite - Foto: Twitter

10:03 Uhr - Goodbye Papa Schlumpf! John Button wurde in Monaco beerdigt. Unter den Trauergästen befanden sich auch Sir Frank Williams und Fürst Albert von Monaco.

10:01 Uhr - Es scheint sich ein weiterer Wechsel eines (Ex-)F1-Pilotens in die DTM anzubahnen. Am Dienstag bestätigte Paul di Resta seine Rückkehr zu Mercedes. Heute testet Vitaly Petrov für den Rennstall in Portugal - ob er neuer Markenkollege des Schotten wird?

10:00 Uhr - Guten Morgen! Als erstes F1-Team stellte Force India seinen Boliden vor und die nächsten Präsentationen stehen bereits vor der Tür. Wir sind gespannt, was sich heute in der Motorsportwelt noch so tut.


Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x