Formel 1 - Van der Garde: Hätte bei Caterham bleiben können

Sauber ist eine bessere Chance

2014 fährt Giedo van der Garde voraussichtlich keine Formel-1-Rennen. Der Niederländer hat einen Vertrag als Testfahrer bei Sauber unterschrieben.
von

Motorsport-Magazin.com - Der neue Sauber-Testfahrer Giedo van der Garde hätte laut eigener Aussage seinen Vertrag als Caterham-Stammpilot verlängern können. Doch der 28-jährige Niederländer hatte das Gefühl, dass sich ihm als Testfahrer bei Sauber eine bessere Gelgenheiten bieten würde. Am Dienstagmorgen wurde er vom Schweizer Rennstall offiziell bestätigt, als Testfahrer soll er auch gelgentlich im Freitagstraining zum Zug kommen.

"Manchmal muss man einen Schritt zur Seite machen, bevor man zwei Schritte nach vorn machen kann", erklärte van der Garde gegenüber GPUpdate. "Ich hätte einen neuen Vertrag bei Caterham unterschreiben können, aber ich habe es nicht getan, denn bei Sauber sind meine Zukunftsaussichten besser."

Manchmal muss man einen Schritt zur Seite machen, bevor man zwei Schritte nach vorn machen kann.
Giedo van der Garde

"Das ist ein Schritt zur Seite", ist sich der Niederländer bewusst, "aber meine Zukunft bei Sauber sieht heller aus. Dieses Team kämpft in jedem Rennen um Punkte und setzt immer ein anständiges Auto ein." 2015 will van der Garde wieder vom Test- zum Rennfahrer werden: "Es wird nicht einfach sein, den anderen Jungs beim Rennfahren zuzuschauen, aber mein Plan ist es, 2015 Stammfahrer für Sauber zu sein."

Sein Ex-Team Caterham setzt 2014 den Japaner Kamui Kobayashi und den Schweden Marcus Ericsson ein.


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x