Formel 1 - Wird Frijns Caterham Testfahrer?

16 Einsätze geplant

Robin Frijns Karriere geriet 2013 arg ins Stocken. Nun keimt neue Hoffnung auf: Der Niederländer soll Testfahrer bei Caterham werden.
von

Motorsport-Magazin.com - Robin Frijns konnte einem Leid tun: Nach seinem Meistertitel in der Renault Worldseries 3.5 im Jahr 2012 durfte sich der talentierte Niederländer über einen Testfahrer-Job beim Formel-1-Rennstall Sauber freuen. Zudem wollte der 22-Jährige in der GP2 an den Start gehen, scheiterte jedoch am Etat von rund anderthalb Millionen Euro. Nach sporadischen Einsätzen bei Hilmer Motorsport und dem Ende als Sauber Testfahrer stand Frijns 2013 vor den Scherben seiner Karriere.

Doch nun könnte sich das Blatt wenden: Wie die niederländische Zeitung Dagblad de Limburger berichtet, soll Frijns unmittelbar vor einem Engagement als Testpilot bei Caterham stehen. Die Zeitung bezieht sich dabei auf Team- und Fahrer-nahe Quellen und will wissen, dass 16 Testeinsätze geplant sind. Schon bei den ersten Vor-Saison-Testfahrten in Jerez de la Frontera Ende Januar soll das junge Talent im neuen Caterham Platz nehmen dürfen.

Auch in Bahrain soll Frijns weiter Einsatzzeit erhalten, außerdem bei den Testfahrten während der Saison. Seit diesem Jahr dürfen wieder vier zweitätige Testfahrten am Dienstag und Mittwoch nach europäischen Rennen abgehalten werden. Während Frijns auf einen Job als Testpilot hofft, sind die beiden Stammcockpits noch immer nicht besetzt. Achtmal dürfe Frijns auch im ersten Freien Training am Freitag ran, so heißt es.

Neben Giedo van der Garde gelten Kamui Kobayashi und Marcus Ericsson als aussichtsreiche Kandidaten. Caterham hat bereits angekündigt, bis zum 28. Januar beide Fahrer offiziell bestätigt zu haben.


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x