Formel 1 - Marko will Graz zur F1-Hochburg ausbauen

Witterungsbedingte Schwierigkeiten anzugehen

von

Motorsport-Magazin.com - Die Formel 1 wird 2014 nach Österreich mit einem Grand Prix zurückkehren. Ginge es nach Dr. Helmut Marko, soll dies nur der Anfang sein. Auf dem Wirtschaftsforum der Führungskräfte der steirischen Industriellenvereinigung schwärmte der Red-Bull-Fahrermanager nicht nur vom "Geniestreich" Mateschitzs, sondern auch von seiner Vision einer künftigen ganzjährigen Auslastung der Hotels in einer internationalen Grand-Prix-Stadt. Dabei sei in erster Linie das Problem anzugehen, dass der Red-Bull-Ring im Winter nicht genutzt werden könne. Marko, selbst ein Hotelier, lobte die Rückkehr der Formel 1 nach Spielberg: "Das ist die einzige Großveranstaltung des Jahres, wo die Hotels doppelte Zimmerpreise verrechnen können."


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x