Formel 1 - Kvyat: 2014 Chance für mittlere Teams

Hoffnung Regeländerungen

Daniil Kvyat hofft, dass mittelgroße Teams wie Toro Rosso von dem neuen Reglement profitieren können und an die Spitze der Formel 1 vorstoßen.
von

Motorsport-Magazin.com - Toro-Rosso-Neuzugang Daniil Kvyat denkt, dass das 2014 in Kraft tretende Reglement mittelgroßen Teams die Möglichkeit eröffnen wird, Erfolge zu feiern. "Ich glaube, dass wir eine gute Chance haben, um die Spitzenpositionen zu kämpfen - vor allem in einem Jahr, in dem sich die Regeln so stark ändern", sagte der Russe im heimischen Fernsehen. "Die mittleren Teams werden die Chance haben, nach vorne zu kommen und ich hoffe wirklich, dass es ihnen gelingt."

Man sollte immer bis zum Maximum pushen und dann sehen, was herauskommt
Daniil Kvyat

Einen konkreten Plan hat sich der Rookie für seine Premierensaison allerdings nicht zurechtgelegt. "Ich denke, man sollte immer bis zum Maximum pushen und dann sehen, was herauskommt", meinte der 19-Jährige.

Kvyat würde es begrüßen, sollte es Toro Rosso gelingen, den einen oder anderen russischen Sponsor an Land zu ziehen, nicht zuletzt weil im größten Land der Erde 2014 zum ersten Mal ein Grand Prix ausgetragen wird. "Es ist ein langer Prozess und nicht einfach", betonte er. "Aber natürlich sind wir immer offen für Verhandlungen mit Sponsoren. Wenn es interessante Angebote gibt, werden wir sie betrachten. Sponsoren aus Russland sind sehr willkommen."


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x