Formel 1 - Sochi-GP schnappt Abu Dhabi-Berater weg

Die Rennen in Russland unvergesslich machen

Der Russland-Grand Prix in Sochi rüstet weiter auf. Richard Cregan und seine Berater - verantwortlich für den Erfolg des Rennens in Abu Dhabi - stoßen neu dazu.
von

Motorsport-Magazin.com - Um bereits bei der Erstaustragung 2014 den größtmöglichen Erfolg des Formel-1-Rennwochenendes in Sochi zu gewährleisten, hat sich das Promoter-Team der Veranstaltung namhaft verstärkt. Mit Richard Cregans Berater-Unternehmen sicherte sich Sochi die Unterstützung eines der einflussreichsten Konsultanten-Büros der Szene. Nicht nur beim Zustandekommen des Rennens in Abu Dhabi wirkten Cregan und co. bedeutend mit, sondern erreichten zudem in jedem der fünf Läufe im Emirat einen kompletten Ausverkauf der Tickets. Der Russland-Grand Prix erhofft sich durch die Verstärkung langfristig hohe Einnahmen und einen positiven Image-Zuwachs.

Es war sehr schwer, die Zelte in Abu Dhabi abzubrechen, nachdem wir dort so viel investiert hatten und erfolgreich waren
Richard Cregan

"Die Zusammenarbeit von ‚Formula Sochi´ und Richard Cregans Team ist äußerst vielversprechend und ein wichtiger Schritt für unsere Veranstaltung", schwärmt Chefpromoter Oleg Zabara. "Die große Erfahrung des internationalen Beraterteams Cregans sowie dessen Kenntnisse über die gesamte Welt der Formel 1 haben uns davon überzeugt, sie unter Vertrag zu nehmen, um das bestmögliche Gelingen und den größtmöglichen Erfolg unserer neuen Veranstaltung zu gewährleisten." Neben dem Formel-1-Grand Prix sollen Cregan und Konsorten, die für drei Jahre gebunden wurden, zudem dafür sorgen, dass die Rennstrecke in Sochi auch über den Rest des Jahres mit weiteren erfolgreichen Motorsport-Events aufwarten kann und so die Attraktivität der Region auch als Basis für Wirtschaft und Tourismus steigert.

Cregan, der bis 2008 bereits 24 Jahre - unter anderem als Teammanager in der Formel 1 - für Toyota arbeitete, freut sich auf die neue Herausforderung: "Es war sehr schwer, die Zelte in Abu Dhabi abzubrechen, nachdem wir dort so viel investiert hatten und erfolgreich waren, jedoch war das Projekt in Sochi einfach zu reizvoll, um es auszuschlagen. Wir wollen das neue Event in Russland für die Formel 1, die Teams und die Fans unvergesslich machen und dafür sorgen, Sochi langfristig als Name zu etablieren."

Das Premieren-Rennen in Sochi wird am 12. Oktober 2014 im Olympischen Park ausgetragen. Auch die Rahmenveranstaltungen der GP2 und GP3 werden in Russland an den Start gehen.


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x