Formel 1 - Bianchi bei der Florida Winter Series dabei

Unverwechselbares Trainingsprogramm

Ferrari möchte seine Piloten auch über den Winter fit halten und rief die Florida Winter Series ins Leben - bei der auch Jules Bianchi teilnehmen wird.
von

Motorsport-Magazin.com - Die Teilnehmerliste für die erste Florida Winter Series beginnt, Gestalt anzunehmen. Auch Marussia-Pilot und Ferrari-Testfahrer Jules Bianchi hat sich nun in die Teilnehmerliste für das Event eingetragen. Damit die Fahrer aus der Ferrari Driver Academy im Winter im Trainingsrhythmus bleiben, hat die Academy die Rennserie ins Leben gerufen.

Bianchi will das Event nutzen, um sich weiterzuentwickeln und seine Erfahrung in der kommenden Formel-1-Saison umzusetzen. Der Marussia-Pilot wird - wie auch seine 15 Mitstreiter - in einem Tatuhus FA010B Formel-Abarth-Boliden Platz nehmen. Neben Bianchi lassen sich auch Raffaele Marciello, Simona de Silvestro, Lance Stroll und Antonio Fuoco die Chance nicht nehmen, in Florida Rennerfahrung zu sammeln.

Aber auch eine Handvoll junger Fahrer werden vom 22. Januar bis 19. Februar 2014 im US-Bundesstaat dabei sein, darunter der spanische F3-Open-Sieger Ed Jones, der Kart-Sieger Leonardo Pulcini sowie zahlreiche Formel-3-EM-Piloten wie zum Beispiel Dennis Van de Laar, Nicola Latifi und Louis Sa Silva. Ferrari stellt dem Nachwuchs sogar hauseigene Ingenieure zur Seite - allerdings dürfen die Fahrer auch ihre eigenen Renningenieure zu dem Event mitbringen.

Florida Winter Series

22. Januar: Testtag in Homestead
25. - 27. Januar: Rennen 1 in Sebring
3. Februar - 5. Februar: Rennen 2 in Palm Beach
12. Februar - 14. Februar: Rennen 3 in Homestead
17. Februar - 19. Februar: Rennen 4 in Homestead


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x