Formel 1 - Perez will's wissen: Spitzenteams beeindrucken

Neuer Mann, neue Farben

Force-India-Neuankömmling Sergio Perez ist von der eigenen Stärke fest überzeugt. Schon bald will er um Siege kämpfen. Sein Ziel: Rückkehr nach ganz vorne.
von

Motorsport-Magazin.com - Sergio Perez möchte weiterhin hoch hinaus. Trotz seines vermeintlichen Rückschritts vom Traditionsrennstall McLaren zum Mittelfeldteam Force India träumt der 23-jährige Formel-1-Fahrer offen von der ersten Reihe. In einem Gespräch mit dem amerikanischen Nachrichtensender CNN äußerte er nun die Absicht, sich in der Saison 2014 abermals für eine der ganz großen Mannschaften empfehlen zu wollen.

"Ich hoffe, dass wir ein starkes Auto haben werden und dass ich den Spitzenteams noch mal klarmachen kann, das ich der Richtige für sie bin", so Perez, dessen Kontrakt bei Force India wohl ein mehrjähriger ist. Der Jungspund aus Guadalajara sieht sich übrigens in derselben Situation wie sein neuer Stallgefährte, nämlich Ex-Sauber-Pilot Nico Hülkenberg. Auch dieser suche weiter nach der großen Chance für seine Zukunft, verglich sich "Checo".

Ferner wird Perez' Ankunft bei den Indern wohl für neue Farben sorgen. "Klassischerweise trugen Auto und Ausrüstung zuletzt immer viele Logos des Teaminhabers [Vijay Mallya], aber das ändert sich im Moment." Perez selbst geht davon aus, dass ihn seine langjährigen Partner des mexikanischen Telekommunikationsriesen Telmex auch anno 2014 unterstützen werden. Entsprechende Verhandlungen seien aktuell im Gange.


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x