Formel 1 - Buemi und Da Costa Red-Bull-Testfahrer 2013

Zwei fähige Fahrer

Red Bull bestätigte am Freitag Sebastien Buemi und Antonio Felix da Costa als Testfahrer für die Saison 2014.
von

Motorsport-Magazin.com - Am Freitag gab Red Bull die Testfahrer für die Saison 2014 bekannt. Sebastien Buemi und Antonio Felix da Costa werden sich 2014 die Rolle als Test- und Ersatzfahrer beim Weltmeisterteam teilen. Buemi hatte diese Rolle bereits 2008 inne, bevor er zu Toro Rosso als Stammfahrer wechselte. Nach seinem Aus beim Schwesterteam kehrte er 2012 wieder als Testfahrer zu Red Bull zurück.

Antonio Felix da Costa galt nach den Young Driver Tests als heißer Kandidat auf die Nachfolge von Daniel Ricciardo bei Toro Rosso. Der Portugiese musste aber letztlich machtlos zusehen, wie ihm Daniil Kvyat vor die Nase gesetzt wurde. Da Costa sprang bereits 2013 einige Male für Buemi als Red-Bull-Testfahrer ein. Der 22-Jährige testete in dieser Woche mit BMW in Jerez und wird die DTM-Saison 2014 gemeinsam mit den Bayern als Stammfahrer bestreiten. Der Terminkalender lässt es zu, denn bei Formel-1- und DTM-Rennen gibt es keine Überschneidungen.

Teamchef Christian Horner freute sich, die beiden Piloten als Testfahrer präsentieren zu können. "Im nächsten Jahr kommen die größten Regeländerungen in der Formel 1 seit langer Zeit auf uns zu. Gleichzeitig wird es auch wieder mehrere Tests während der Saison geben", so Horner. "Daher ist es ein großer Gewinn für das Team, zwei so fähige Fahrer zu verpflichten."


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x