Formel 1 - 2014: Van der Garde 100 prozentig dabei

Force India im Gespräch

Giedo van der Garde wartet immer noch auf einen Vertrag. Wenn es nach Sponsor Marcel Boekhoorn geht, ist es 100 prozentig sicher, dass er auch 2014 fährt.
von

Motorsport-Magazin.com - Giedo van der Garde ist einer der Piloten, der für die Saison 2014 noch auf heißen Kohlen sitzen. Wenn es nach seinem Schwiegervater und Sponsor Marcel Boekhoorn geht, wird die Unsicherheit aber nicht mehr lange andauern. "Die Verhandlungen laufen, aber es wird funktionieren", ist der Niederländer in niederländischen Medien fest überzeugt. "Ich versichere Ihnen: Giedo wird nächstes Jahr Teil des Fahrerfeldes sein - 100 Prozent sicher."

Für den 22. der WM 2013 steht aber nicht nur Caterham zur Debatte. Michiel Mol, einer der größten Anteilseigner bei Force India, behauptete, dass der Niederländer im Rennen um das Cockpit neben Nico Hülkenberg sei. "Es gibt die Möglichkeit, dass Giedo zu uns kommt und fährt", erklärte Mol. "Ich fände das sehr reizvoll, aber obwohl ich Anteile an Force India besitze, habe ich nicht das Sagen - das ist eine Entscheidung des Managements." Alles was Mol tun könne, sei immer wieder seinen Enthusiasmus bezüglich Van der Garde zu betonen. "Und das tue ich häufig", lachte der niederländische Geschäftsmann.


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x