Formel 1 - Philipps Highlight 2013: Österreich kehrt zurück

Unverhofft kommt oft

Das Jahr 2013 steckte voller Überraschungen, Skandale und Sensationen. Die Redakteure von Motorsport-Magazin.com erinnern sich an ihre persönlichen Highlights.
von

Motorsport-Magazin.com - Es war der 23. Juli 2013. In der Motorsport-Magazin.com-Redaktion liefen gerade die Vorbereitungen für den Großen Preis von Ungarn, das letzte Rennen vor der Sommerpause, auf Hochtouren. Da flatterte plötzlich um 12:34 Uhr eine E-Mail mit dem Titel "Die Formel 1 kommt zurück nach Österreich" herein. In der von Red Bull verschickten Nachricht wurde in acht Zeilen auf spartanische Art und Weise mitgeteilt, dass die Alpenrepublik ab 2014 wieder Austragungsort eines Formel-1-Grand-Prix' ist.

Endlich wieder Fleckvieh am Streckenrand - Foto: Sutton

Die erste Reaktion: Fragende Blicke, kann das denn wirklich sein oder handelt es sich womöglich um einen hochsommerlichen Scherz? Nein, die sensationelle Nachricht muss stimmen! Dann brach in der Redaktion das geordnete Chaos aus. Hintergrundgeschichten wurden recherchiert, das umfangreiche Bildarchiv geplündert und auch beim Bürgermeister von Spielberg nachgefragt, was diese Neuigkeiten für seinen beschaulichen Ort bedeuten.

Am Ende des Tages stand Motorsport-Magazin.com ganz im Zeichen des Großen Preises von Österreich. Endlich kehrt die Formel 1 wieder an einen ihrer traditionsreichsten Schauplätze zurück - eine wahre Wohltat nach Geisterrennen in Bahrain und Südkorea. Wie heiß die Österreicher auf die Königsklasse sind, zeigt der Umstand, dass binnen weniger Tage sämtliche 190.000 für das Wochenende aufgelegte Karten ausverkauft waren.

Am 22. Juni 2014 ist es so weit: Vettel, Hamilton und Co. rasen endlich wieder über eine der malerischsten Strecken im Rennkalender - nicht zuletzt wegen der Kühe!. Wir halten es mit Red Bull, denn der letzte Satz in der knappen Pressemitteilung lautete: "Wir freuen uns."


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x