Formel 1 - Forum: Top-Themen der Woche

Diskussionen erwünscht

Die User von Motorsport-Magazin.com diskutieren über die Geschehnisse in der Motorsportwelt.
von

Motorsport-Magazin.com - Das Fahrerkarussell dreht sich unaufhörlich weiter - doch für Nico Hülkenberg scheint die Karussellfahrt nun endlich vorbei, denn der Deutsche wechselt im kommenden Jahr wohl zurück zu Force India. Die Karussell-Fahrgäste werden weniger, aber der venezolanische Goldesel Pastor Maldonado mag einfach nicht aus dem Karussell aussteigen. Die Motorsport-Magazin.com-User spekulieren weiter, wo Maldonado 2014 unterkommen wird.

"Und ich sage euch, Maldonado wird nächstes Jahr wahrscheinlich im Lotus sitzen und von Grosjean eine richtige Klatsche kassieren. Danach wird es ihm ähnlich ergehen wie Piquet Junior. Irgendwann helfen ihm nämlich auch die Gelder nicht weiter", prophezeit formelchen.

MichaelZ gab formelchen Kontra: "Aber man darf jetzt auch nicht so tun, als wäre der Maldonado so unglaublich schlecht. Er hat das Zeug Rennen zu gewinnen, er ist kein Topfahrer, aber er ist ein Mittelfeldfahrer. Andere Fahrer wie Schumacher haben auch ständig Fehler und Kollisionen gehabt, andere Fahrer wie Hülkenberg haben Siege nicht so souverän nach Hause gefahren wie Maldonado in Spanien 2012. Das sollte man schon auch anerkennen, bevor man so ablästert über Maldonado wie es formelchen macht."

Nach dem Fernando Alonso vergangene Woche sein Fett vom Ferrari-Chef persönlich, Luca di Montezemolo, wegbekommen hat, hagelte es diese Woche Kritik von oberster Stelle. Bernie Ecclestone verpasste dem Spanier einen kleinen Seitenhieb: "Ich weiß nicht, ob Fernando oder Ferrari das Problem ist", äußerte sich der Zampano in Bezug auf Alonsos Enthusiasmus, den er derzeit an den Tag legt.

MichaelZ ist sich sicher, dass das Problem nicht beim Ferrari-Piloten liegt. "Die Saison 2013 fand ich von Alonso fahrerisch nicht wirklich klasse, aber in Anbetracht an die Leistung des Fahrzeugs ist es doch einleuchtend, dass das Problem wohl eher bei Ferrari liegt." Auch User popolski schließt sich da voll und ganz der Meinung von MichaelZ an. "Das irgendwann einmal ein Motivationsverlust einsetzt ist verständlich. Was Alonso mit dieser Kiste in der ersten Saisonhälfte gemacht hat verdient durchaus Anerkennung und ist teilweise überragend gewesen."

Auch Sauber war in dieser Woche wieder einmal in den Schlagzeilen. Angeblich soll es zwischen dem Schweizer Rennstall und Marussia zu einer Fusion kommen. User formelchen wäre nicht abgeneigt. "Die zwei Teams können so ihre Kräfte bündeln und Sauber dadurch stärker werden." Mav05 sieht in dem Zusammenschluss dagegen keinen Nutzen. "Das einzige was Marussia bieten könnte um Sauber stärker zu machen wäre Bianchi."


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x