Formel 1 - Forum: Top-Themen der Woche

Diskussionen erwünscht

Die User von Motorsport-Magazin.com diskutieren über die Geschehnisse in der Motorsportwelt.
von

Motorsport-Magazin.com - Für große Aufregung sorgten zuletzt der Krankenhausaufenthalt von Fernando Alonso und die Operation von Kimi Räikkönen, so auch im Forum vonMotorsport-Magazin.com. Die Frage tauchte auf, ob die Formel 1 schädlich für die Rückenmuskeln und -wirbeln der Piloten ist. User Formelchen glaubt nicht daran: "Sorry, aber die Rückenprobleme nun darauf zurückzuführen, dass die Belastungen in der F1 steigen, halte ich für Unsinn. Alonso hatte diesen harten Aufschlag in Abu Dhabi. Davor gab's bei ihm keine Rückenprobleme und ich denke auch dass die Sache etwas hoch gekocht wird. Ich würde behaupten, dass die Belastungen für den Rücken in der F1 in den letzten 10-20 Jahren sogar geringer geworden sind."

Pastor Maldonado erklärte diese Woche, dass er ein besseres Auto als den Williams brauche, um seine besten Leistungen zu zeigen. Eine Einschätzung, die Der_KaY nicht teilt: "Maldonado denkt also, er habe ein besseres Team verdient als momentan Williams. Der hat mal einen GP gewonnen, na und? Keiner weiß mehr wann, wo und wieso! Und so einer glaubt dann, er persönlich hätte das Autofahren erfunden, tz. Irgendwo hörts auch mal auf."

Auch über die technischen und Regelveränderungen für die Saison 2014 wird diskutiert. Die Idee, einen zweiten Pflichtboxenstopp einzuführen, stößt dabei auf wenig Zustimmung. "Wegen mir bräuchten wir gar keine Boxenstopps. Wenn alle Zulieferer möglichst gute Teile bauen, dann halten die Reifen von Anfang bis Ende ohne merklichen Abbau", ärgerte sich User MichaelZ. popolski befürchtet noch weniger Spannung als aktuell: "Wenn jetzt auch noch Pflichtstopps kommen, schaue ich nur noch wenn zwischendurch Mau Mau gespielt wird."


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x