Formel 1 - Marussia: Erst Ferrari, dann eigener Motor

Wenn wir überleben...

von

Motorsport-Magazin.com - Marussia startet in der kommenden Saison erstmals mit Ferrari-Motoren. Das Team erhofft sich nach dem Abschied von Cosworth einen weiteren Aufschwung, doch anscheinend hatte die Truppe noch größere Pläne: einen eigenen Motor. "Wenn wir bis zur Saison 2016 überleben, hoffe ich, dass Marussia seine eigenen Motoren haben wird", wird Teambesitzer Nikolai Fomenko von der Nachrichtenagentur Ria Novosti zitiert. "Dahin geht unsere Richtung und das ist unser Hauptziel."


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x