Formel 1 - Briatore: Alonso bleibt Ferraris Nr.1

Nur Vettel & Hamilton auf seinem Niveau

Flavio Briatore sieht keinerlei Problem in einer spanisch/finnischen Ferrari-Fahrerpaarung.
von

Motorsport-Magazin.com - Immer noch wird im Fahrerlager eine mögliche Ferrari-Rückkehr von Kimi Räikkönen heiß diskutiert. Flavio Briatore, der immer noch ins Management von Fernando Alonso involviert ist, sieht keinerlei Problem in der spanisch/finnischen Fahrerpaarung. Denn selbst mit Räikkönen - immerhin der letzte Ferrari-Weltmeister - bleibe Alonso die klare Nummer 1.

"Fernando ist und bleibt die Nummer 1, daran wird sich nichts ändern - so lange wir nicht über einen Wechsel von Vettel oder Hamilton zu Ferrari sprechen. Sie sind die Top-Stars in der F1", erklärte der Italiener. Doch auch mit einem der beiden als Teamkollege hätte Alonso kein Problem. "Er nimmt es mit jedem Teamkollegen auf. Wichtig ist nur, dass er einen Fahrer hat, der bei der Entwicklung des Autos in die gleiche Richtung will", sagte Briatore, der nach Bekanntwerden von Crashgate aus der F1 'verbannt' wurde.

Eine Rückkehr in die Königsklasse schloss der 63-Jährige abseits des Italien GP aus. "Ich bin nicht hier, um einen Job zu finden. So viel ist klar. Bevor ich meine Frau kennenlernte, war der Rennstall meine Familie. Jetzt habe ich meine Frau und meinen Sohn - diese Zwei zu managen, ist viel einfacher", scherzte Briatore.


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x