Formel 1 - Ron Dennis: McLaren wird wieder gewinnen

Superfit & unglaublich motiviert

Wenn McLaren sein 50-jähriges F1-Jubiläum feiert, dann darf der frühere Teamchef Ron Dennis nicht fehlen.
von

Motorsport-Magazin.com - Am 1. März 2009 legte Ron Dennis sein Amt als McLaren-Teamchef offiziell nieder und übergab das Zepter an Martin Whitmarsh, womit eine Ära in McLarens Teamgeschichte zu Ende ging. Am 2. September 2013 feierte der britische Rennstall sein 50-Jahr-Jubiläum in der Formel 1- angestoßen wurde abseits des Italien GP. Einer durfte bei der Feier am Samstagabend nicht fehlen und zwar Ron Dennis.

Partystimmung bei McLaren - Foto: adrivo Sportpresse

"Wir feiern 50 Jahre McLaren in der Formel 1 und das ist wirklich ein Meilenstein, der gefeiert werden sollte. In der Vergangenheit sind Teams gekommen und gegangen, aber McLaren war stets da. Das zeigt wie wichtig eine gesunde Basis ist, denn When the Going Gets Tough, the Tough Get Going", erklärte der Brite. Dass der Rennstall seit 2008 keinen Fahrer- und seit 1998 keinen Konstrukteurstitel geholt hat, wird an diesem Abend nicht erwähnt.

Statt zurück, will Dennis lieber nach vorne blicken. "McLaren ist eine unglaublich erfolgreiche Marke, mit der ich seit Jahrzenten verbunden bin und wie das Team bin ich superfit und unglaublich motiviert", scherzte der sonst so kühle Brite, um dann wieder zum Ernst zurückzukehren. "Werden wir wieder Rennen gewinnen? Na klar! Werden wir wieder WM gewinnen? Ohne Frage. Denn McLaren ging es immer ums Gewinnen."


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x