Formel 1 - Kanada GP: Vertrag bis 2024?

Triebfeder Börsengang

Wird der Vertrag des Kanada GP um weitere zehn Jahre verlängert? Formel-1-Boss Bernie Ecclestone hat offenbar gute Gründe, dies zu tun.
von

Motorsport-Magazin.com - Vieles deutet darauf hin, dass der Große Preis von Kanada noch für viele Jahre fester Bestandteil der Königsklasse bleibt. Die Veranstalter bestätigten, dass Verhandlungen über eine Ausdehnung des aktuellen Kontrakts um weitere zehn Jahre bis 2024 laufen. Grund für die Verlängerung: Vor einem möglichen Börsengang versucht Formel-1-Boss Bernie Ecclestone, die Abkommen mit den Schlüsselrennen langfristig zu verlängern.

"Alle neuen Verträge haben eine Laufzeit von zehn Jahren", sagte Francois Dumontier, Promoter des Rennens in Montreal. "Meiner Meinung nach wollen sie die guten Grands Prix binden. Montreal gehört mit Sicherheit dazu. Das haben wir an den vollen Tribünen und den Kommentaren der Fahrer und Teams gesehen." Darüber hinaus hätten Zehn-Jahres-Verträge beim Börsengang einen gewissen Wert, erklärte Dumontier.


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x