Formel 1 - Malaysia: Stadt, Land und Leute

Hoch hinaus in KL

Die malaysische Hauptstadt Kuala Lumpur steckt voller verschiedener Kulturen, Religionen und Sehenswürdigkeiten. Wir nehmen Sie mit auf eine Rundreise.
von

Motorsport-Magazin.com - Von wunderschönen Stränden über erhabene Berglandschaften bis hin zu dichten Wäldern: Malaysia bietet seinen Besuchern ein breites Spektrum an Naturgegenden.

Nicht minder breit sind in Malaysia die verschiedensten Kulturen, Religionen und kulinarischen Stile ausgeprägt, welche einen Besuch unvergessen und vor allem unverwechselbar machen. Selbst die ständig reisenden Begleiter des F1-Tross würden niemals einen Aufenthalt in Frankreich oder Spanien mit jenem in Malaysia verwechseln.

Die Petronas Twin Towers sind das Wahrzeichen von KL. - Foto: Sutton

Seit seiner Unabhängigkeit im Jahre 1963 hat das muslimische Malaysia viele eigene Richtungen eingeschlagen. Allerdings sind die portugiesischen, niederländischen und britischen Einflüsse aus dem 17. bis 19. Jahrhundert kaum zu übersehen.

Die bekannteste und größte Stadt des Landes ist selbstverständlich Kuala Lumpur, was übersetzt so viel wie "schmutzige Flussmündung" bedeutet. Doch von Schmutz kann in "KL" keine Rede sein. Statt im Schmutz zu leben, freuen sich die Bewohner über eine rasch wachsende Vorzeigemetropole, die mittlerweile zum pulsierenden Zentrum des gesamten Landes geworden ist.

In Anlehnung an das amerikanische LA, wird für Kuala Lumpur gerne die Abkürzung "KL" verwendet. Die heutige Landeshauptstadt mit ihren 1,5 Millionen Einwohnern (52 Prozent Chinesen, 39 Prozent Malaien, 6 Prozent Inder und einige andere kleine Gruppen) wurde 1857 von Zinnsuchern am Zusammenfluss von Kelang und Gombak gegründet; damals lag sie allerdings noch mitten im Urwald.

Kuala Lumpur ist nicht alles

Es gibt aber noch andere Städte und interessante Orte in Malaysia. Etwa die Langwaki Insel an der nordwestlichen Grenze zu Thailand, wo nicht nur viele Urlauber, sondern auch viele Rennfahrer gerne ihre Zeit verbringen.

Nicht ganz so weit im Norden liegt Penang, eine Stadt, die im 18. Jahrhundert unter der Flagge der British East India Company aufblühte. Der allgegenwärtigen Hitze und hohen Luftfeuchtigkeit des Landes kann man am besten in den Cameron Highlands entfliehen, wo den Besucher neben kühleren Klimaverhältnissen auch Rosengärten und Teeplantagen erwarten.

Kuala Lumpur bedeutet schmutzige Flussmündung. - Foto: Sutton

Abenteurer, die weniger auf Tee stehen, sind hingegen in der Provinz Sabah, nördlich von Borneo, bestens aufgehoben. Dort können sie den 4.000er Mount Kinabalu besteigen oder Orang-Utans im Dschungel von Sandakan beobachten.

Nicht ganz so hoch geht es in Kuala Lumpur hinaus. Dennoch schießen hier beinahe im Tagestakt neue Wolkenkratzer aus dem Boden. Das bekannteste und zugleich höchste Bauwerk sind die Petronas Twin Towers, die mit 452 Metern und 88 Stockwerken das sechsthöchste Gebäude sowie das höchste Zwillingsgebäude dieses kleinen blauen Planeten repräsentieren.

Piraten und Designer-Ware

Im Schatten dieser monumentalen Business-Gebäude fristen in Chinatown ganz andere Händler, nämlich jene mit "Piratenwaren" aller Art ihr Dasein. Allerdings hat Chinatown noch mehr zu bieten. Etwa wenn nachts die Lampen eingeschaltet und der Markt in ein wundervolles Licht getaucht wird.

Während man auf diesen Märkten beinahe alles kaufen kann, es aber nicht tun sollte, finden sich in KL auch echte internationale Marken-Designer sowie traditionelle orientalische Souvenirs und Outfits wieder.

Ein Rundblick über KL. - Foto: Sutton

Finanzierte sich die Stadt in ihren Gründertagen zunächst von der lokalen Gummi- und Dosenindustrie, ist KL mittlerweile zum Finanzzentrum aufgestiegen.

Wer eine Auszeit von all dieser Hektik braucht, der findet im Lake Garden im Stadtzentrum eine grüne Oase der Erholung. Mit der nationalen Kunstgalerie und einem Zoo sowie einer Schmetterlingsfarm bietet der botanische Garten, dessen Orchideen-Vielfalt besonders prachtvoll ist, jede Menge Möglichkeiten zum Entspannen und Relaxen.

Malaysia - Fakten, Fakten, Fakten

Malaysia
Fläche: 329.758 km²
Einwohner: 28,3 Mio.
Einwohner Kuala Lumpur: 1,5 Mio.
Hauptstadt: Kuala Lumpur
Sprachen: Bahasa Malaysia, Chinesisch u.a.
Währung: 1 Ringgit (R) = 100 Sen
Zeit: MEZ + 7h
Gliederung: 13 Bundesstaaten
Staatsform: Föderale parlamentarische Wahlmonarchie (seit 1963)
Regierungschef Najib Razak
Staatsoberhaupt: König Abdul Halim Mu'adzam Shah


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x