Formel 1 - McLaren: Vodafone steigt als Sponsor aus

Telmex als neuer Partner?

McLaren und Vodafone gehen Ende des Jahres getrennte Wege. Ein anderer Großsponsor soll das Telekommunikationsunternehmen ersetzen.
von

Motorsport-Magazin.com - McLaren wird künftig auf einen wichtigen Partner verzichten müssen. Der langjährige Sponsor Vodafone zieht sich Ende des Jahres im Zuge einer veränderten Marktstrategie vom Team zurück. Seit 2007 war Vodafone an Bord der Chrompfeile und auch auf dem Auto von Jenson Button und Sergio Perez prominent vertreten. Das Unternehmen soll jährlich bis zu 75 Millionen Dollar an McLaren gezahlt haben. Eine ähnliche Summe will Vodafone nun in andere Werbeplattformen investieren. McLaren will am 2. Dezember einen neuen Groß-Deal verkünden.

Ein möglicher neuer Partner ist Telmex. Aktuell tritt das mexikanische Großunternehmen als Sauber-Sponsor auf, doch nach der Verpflichtung von Sergio Perez könnte das von Milliardär Carlos Slim geführte Telmex umschwenken. McLaren-Teamchef Martin Whitmarsh räumte bereits vergangenes Jahr ein, dass es Gespräche mit Slim gab. "Ich habe mit ihm geredet", sagte er. "Aber wir haben Sergio ein Angebot gemacht, wir bezahlen ihn gut und es gibt keine anderen Deals. Ich will damit aber nicht sagen, dass wegen Perez' Verpflichtung keine neuen Partner zu uns stoßen werden, doch das war nicht die treibende Kraft."


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x