Formel 1 - Sauber mit erster Testwoche zufrieden

Wir können stolz sein

Sauber zog am Ende der ersten Testwoche ein positives Fazit. Esteban Gutierrez hat bereits ein gutes Gefühl für den C32 entwickelt.
von

Motorsport-Magazin.com - Nach 142 Runden stieg Esteban Gutierrez zufrieden aus dem C32. In 1:18.669 Minuten markierte er die vierbeste Zeit, auf die Bestzeit von Kimi Räikkönen fehlten ihm eine halbe Sekunde. Der Sauber-Pilot hatte sich am letzten Tag der Testfahrten in Jerez auf Setup-Arbeiten und Reifentests fokussiert sowie darauf ein Gefühl für den Boliden zu entwickeln.

"Alles lief sehr positiv. Wir sind heute sehr viele Runden gefahren, sowohl mit viel Sprit an Bord als auch mit wenig, damit ich das Auto unter allen Bedingungen kennenlernen konnte. Dadurch lernte ich wie ich meinen Fahrstil auf die veränderten Bedingungen umstellen muss", erzählte Gutterez. Wie bei seinem Teamkollegen Nico Hülkenberg am Dienstag rollte auch Gutierrez als Teil eines "run-dry"-Tests auf der Strecke aus und löste damit eine Rot-Phase aus.

"Esteban hat heute einen großartigen Job abgeliefert, aber auch als Team können wir stolz sein. Wir haben sehr viele Daten gesammelt, auf deren Basis wir das Auto weiterentwickeln werden", betonte Tom McCullough. Insgesamt kamen beide Sauber-Piloten in den vier Testtagen auf 430 Runden beziehungsweise 1904 Kilometer.


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x