Formel 1 - Vettel: Hatte noch nie Wechselgedanken

Luxusproblem

Motorsport-Magazin.com - An diesem Dienstag starten die Testfahrten im spanischen Jerez. Sebastian Vettel muss sich jedoch bis Donnerstag gedulden, bis er zum ersten Mal in Red Bulls neuen RB9 steigen darf, Mark Webber erhält an den ersten beiden Tagen den Vorzug. Während der Präsentation des Ferrari-Boliden am vergangenen Freitag kursierten traditionell Gerüche um Vettel, der sich irgendwann einmal der Scuderia anschließen könnte. Luca di Montezemolo tat die Spekulationen jedoch ab, und auch Vettel selbst wollte nichts von Wechselgedanken wissen. "Die hatte ich noch nie", sagte der Weltmeister. "Das wäre ein Luxusproblem. Ich denke, man muss sich immer wieder kneifen, um zu realisieren, wie gut man es eigentlich hat. Ich sehe im Moment keinen Grund Red Bull zu verlassen."


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x