Formel 1 - Hülkenberg: Ich habe die höchsten Erwartungen

Bereits gut bei Sauber eingelebt

Nico Hülkenberg hat sich bei Sauber bereits gut eingelebt und steckt sich selbst hohe Ziele für seine dritte volle Saison in der Königsklasse.
von

Motorsport-Magazin.com - Etwas mehr als zwei Monate nach seinem wilden Ritt in Brasilien und dem Ende bei Force India hat Nico Hülkenberg erstmals einen Blick auf sein neues Arbeitsgerät geworfen. Bei der Präsentation des neuen Sauber C32 in Hinwil stellte der deutsche Nachwuchsfahrer fest, dass die Lackierung des neuen Modells deutlich dunkler ausfällt. Viel wichtiger jedoch: Die erste Testfahrt in der kommenden Woche kann Hülkenberg kaum noch erwarten.

Ich bin mir sicher, dass uns eine interessante Saison bevorsteht.
Nico Hülkenberg

"Danach hängt alles davon ab, wie der Test läuft. Ich gehe immerhin in meine dritte Saison und habe schon einige Kilometer auf dem Buckel. Das hilft sehr, trotzdem ist eine gute Vorbereitung sehr wichtig", so Hülkenberg bei der Präsentation über die Zeit vor dem Saisonstart in Australien. "Ich bin bereits nach dem Ende der Saison 2012 sehr oft hier in der Fabrik gewesen und habe mit den Leuten geredet. In den letzten Wochen habe ich zudem sehr hart trainiert, um mich wieder in Form zu bringen. Ich bin mir sicher, dass uns eine interessante Saison bevorsteht."

Erfreulich war laut Hülkenberg das angenehme Willkommen im neuen Team. "Ich habe mich schon gut eingelebt. Nun stecke ich mir selbst wohl die höchsten Erwartungen, aber das ist ein Teil der Formel 1." Bevor es aber um Punkte, Podestplätze und mögliche Siege geht, will Hülkenberg den Test im spanischen Jerez abwarten. "Die ersten Runden werden spannend. Wir müden schauen ob alles funktioniert und werden uns dann um die Details, wie etwa die Aerodynamik, kümmern..."

Nico Hülkenberg über seinen neuen Boliden: (1:00 Min.)

Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x