Formel 1 - Massa: Sehr gutes Gefühl

Beide Titel müssen her

Felipe Massa geht hochmotiviert in die neue Saison und glaubt an seinen neuen Dienstwagen. Er selbst fühlt sich fit wie selten und hat große Ziele.
von

Motorsport-Magazin.com - Für Felipe Massa ist es das achte Mal in seiner Karriere, dass er als Stammfahrer in Maranello den neuen Ferrari präsentieren darf. Auch nach so vielen Jahren sprach der Brasilianer immer noch von einem besonderen Gefühl und war absolut von den Stärken des F138 überzeugt. "Ich bin sehr glücklich mit dem Auto. Wir haben dieses Mal an sehr viele Dinge gedacht und ich hoffe, mein Gefühl täuscht mich nicht", verriet Massa. Was 2013 das Ziel sein soll, war dementsprechend wenig überraschend. "Hoffentlich holen wir viele Siege und stehen am Ende des Jahres mit beiden Titeln da."

Er selbst sieht sich für die kommende Saison perfekt vorbereitet und glaubt fest an den Erfolg. "Ich bin bereit und absolut fokussiert", erklärte ein hochmotivierter Massa. "Ich habe jeden Tag trainiert, um für die Testfahrten und den Saisonstart fit zu sein." Das war 2012 nicht der Fall und der Brasilianer strauchelte, die geforderten Leistungen abzurufen. Das wird ihm - nach eigenen Aussagen - nicht noch einmal passieren. "Jeder startet mit null Punkten und es geht darum, so viele Zähler wie möglich zu sammeln und ich hoffe, ab dem ersten Rennen konkurrenzfähig zu sein."

Besondere Hoffnung setzt Massa in seine Leistungssteigerung in der zweiten Hälfte der abgelaufenen Saison. "Mir gelang eine große Entwicklung und Verbesserung. Nun geht es darum, genau so weiterzumachen und immer fokussiert zu bleiben", gab der Brasilianer seine eigene Marschrichtung vor.

Ferrari präsentiert den F138: (3:00 Min.)

Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x