Formel 1 - Blog: Verwirrspiel bei McLaren

Wo ist Lowe?

Paddy Lowe tauchte am Donnerstag nicht mehr auf dem offiziellen McLaren-Launch-Plan auf. Die britischen Medien riechen eine Sensation.
von

Motorsport-Magazin.com - Wenn das neue Auto präsentiert wird, dann sind ganz klar alle Augen auf das jeweilige Team gerichtet. Doch bei McLaren schauen die Medien, speziell die von der Insel, noch einmal genauer hin - und tatsächlich scheinen sie fündig geworden zu sein. Technikdirektor Paddy Lowe wird laut offiziellem McLaren-Launch-Plan am Donnerstag keinerlei Technikkram zum MP4-28 erzählen, noch steht er für Fragen der Journalisten zur Verfügung.

Für die britischen Journalisten ist das ein klares Statement - für Fans übersetzt heißt das, die Spekulationen der letzten Wochen sind wahr und Lowe wird von McLaren zu Mercedes wechseln. Sofort haben die britischen Journalisten in die Tasten gehauen und die Sensation in die Twitter-Welt hinausposaunt. Und durchaus darf man sich wundern, weshalb Lowe am Donnerstag nicht mehr zu Wort kommen soll, wo er ursprünglich durchaus eingeplant war.

Die Medien von der Insel könnten Recht behalten, in ihrer Annahme, dass das ein sicheres Zeichen für den Abgang von Lowe ist. Doch genauso gut ist es möglich, dass Lowe einfach keine Lust hat, sich der Journalistenmeute zu stellen und 1000 Fragen zu seinem möglichen Aus zu beantworten. Und auch McLaren dürfte es wichtiger sein, dass die volle Aufmerksamkeit der Presse auf den neuen Boliden gerichtet ist - auch wenn die Presseabteilung des Rennstalls eigentlich hätte wissen müssen, dass Fragen nicht ausbleiben werden. Erst recht nicht, wenn besagte Person plötzlich von der Q&A-Liste verschwindet.


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x