Formel 1 - Valsecchi wird dritter Mann bei Lotus

Auch D'Ambrosio und Prost im Team

Davide Valsecchi, Jerome D'Ambrosio und Nicolas Prost werden für Lotus Entwicklungsarbeit leisten.
von

Motorsport-Magazin.com - Lotus hat am Montag nicht nur seinen neuen Boliden präsentiert, sondern auch jene Piloten, die bereitstehen, sollten Kimi Räikkönen oder Romain Grosjean zu einem Grand Prix nicht antreten können. Davide Valsecchi wurde als dritter Fahrer vorgestellt, Jerome D'Ambrosio ist Reservefahrer und Nicolas Prost Entwicklungsfahrer.

Valsecchi gewann im Vorjahr die GP2 und absolvierte für das Team aus Enstone die Young Driver Tests, während D'Ambrosio 2012 bereits im Lotus-Renncockpit saß, als Grosjean für den Italien GP gesperrt wurde. Prost ist neben seiner Tätigkeit für Lotus in der Langstreckenweltmeisterschaft (WEC) für Rebellion Racing unterwegs und belegte im Vorjahr in Le Mans an der Seite von Nick Heidfeld den vierten Platz.


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x