Formel 1 - Lotus will Saison so stark wie 2012 beginnen

Aus den Fehlern gelernt

Lotus-Teamchef Eric Boullier wünscht sich einen ähnlich starken Saisonstart wie 2012. Am Montagabend stellt das Team den E21 vor.
von

Motorsport-Magazin.com - Mit der Online-Präsentation des E21 erfolgt am Montagabend der Kick-off für die F1-Saison 2013. Lotus visiert einen ähnlich starken Saisonstart wie im Vorjahr an. "Ich wäre glücklich, wenn wir ähnlich konkurrenzfähig wären wie zu Beginn der vergangenen Saison. Beide Fahrer sind fit und werden hoffentlich ein noch besseres Ergebnis holen als vor 12 Monaten", meinte Teamchef Eric Boullier.

Allerdings verlor Lotus im Verlauf der Saison 2012 den Anschluss an die Top-Teams, auch wenn Kimi Räikkönen den GP in Abu Dhabi gewann. "Es stimmt, dass wir im Sommer an Boden verloren haben, aber wir wissen, warum es dazu kam. Wir haben aus unseren Fehlern gelernt", betonte Boullier. Zuversichtlich stimmt ihn, dass Lotus gegen Ende der Saison seiner Ansicht nach einiges in puncto Performance wieder gutmachen konnte. "Es war schön zu sehen, dass wir aus Enstone zurückschlagen konnten", erklärte Boullier.


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x