Formel 1 - Alonso startet nicht beim ersten Test

Knüppelharte Vorbereitung

Fernando Alonso fährt nicht beim Testlauf in Jerez - die körperliche Vorbereitung genießt Priorität. Sein Debüt im neuen Ferrari-Boliden gibt er in Barcelona.
von

Motorsport-Magazin.com - Prominente Absage: Ferrari hat bestätigt, dass die ersten Testfahrten der Saison 2013 in Jerez ohne Fernando Alonso stattfinden. Der Spanier unterzieht sich offenbar einer knüppelharten Vorbereitung, um beim Saisonstart körperlich in Topform zu sein.

Den Probelauf, der vom 5. Bis zum 8. Februar auf dem Circuito de Jerez abgehalten wird, werden somit Stammpilot Felipe Massa und Entwicklungsfahrer Pedro de la Rosa absolvieren. Massa testet den Ferrari-Boliden an den ersten drei Tagen, der letzte Test ist dann Routinier de la Rosa vorbehalten.

Alonso hat seinen ersten Einsatz bei den ersten Tests in Bacelona (19. - 22. Februar), wo ihm die ersten drei Testtage reserviert werden. Beim abschließenden Testlauf (28. Februar - 3. März), ebenfalls in Barcelona, bekommen die beiden Stammfahrer dann jeweils zwei Tage zugesprochen.


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x